Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

++Verkehrsunfälle durch umgestürzte Bäume

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Am 16.02.2020 stürzten durch den Sturm vier Bäume auf die Autobahnen 28 und 29. Durch die Bäume kommt es zu mehreren Verkehrsunfallsituationen. Auf der Richtungsfahrbahn Bremen der A 28 kollidiert ein Streifenwagen hinter der Autobahnauffahrt Westerstede mit einer umgestürzten, auf die Fahrbahn ragende Fichte. Es entsteht Sachschaden an dem Streifenwagen. Auf der A 29, kurz vor dem Parkplatz Bornhorster Wiesen ragt ein umgestürzter Laubbaum auf den Hauptfahrstreifen der Richtungsfahrbahn Osnabrück. Eine 21jährige aus Bockhorn befährt mit ihrem Ford die A 29 in Richtung Osnabrück. An der Unfallstelle kann sie dem Baum gerade noch ausweichen, verliert aber die Kontrolle über ihren Pkw, gerät ins Schleudern, prallt gegen die Mittelschutzplanke und kommt dort zum Stillstand. Fünf weitere Pkw befahren ebenfalls den Hauptfahrstreifen, schaffen es aber nicht, dem Baum auszuweichen und Stoßen mit diesem zusammen. Es entstehen Sachschäden in Höhe von mehreren tausend Euro an den Unterböden, Windschutzscheiben und Kotflügeln.

Während der Unfallaufnahme, die ca. 2,5 Stunden andauerte wird der Verkehr über den Parkplatz Bornhorster Wiesen geleitet. Der Baum wird durch die Feuerwehr beseitigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland PK BAB Oldenburg Telefon: +49(0)4402-933 115 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

Ort
Veröffentlicht
17. Februar 2020, 01:44
Autor
whatsapp shareWhatsApp