Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
++Tötungsdelikt++

(ots) - In der Nacht von Sonntag, 17.10.2010 auf Montag,

18.10.2010, wurde ein Patient der Karl-Jaspers-Klinik leblos

aufgefunden.

Der 24-Jährige hatte sich am Sonntag freiwillig in eine stationäre

Behandlung begeben. Er wurde in einem Doppelzimmer untergebracht. Im

Rahmen eines Kontrollganges am 18.10.2010, 01.10 Uhr, wurde er leblos

im Badezimmer des Patientenzimmers aufgefunden. Sofort eingeleitete

Reanimationsmaßnahmen verliefen negativ.

Eine am heutigen Tage durchgeführte Obduktion ergab, dass eine

todesursächliche Fremdeinwirkung nicht ausgeschlossen werden kann.

Ein Tatverdacht richtet sich gegen eine 25-Jährigen Mitpatienten,

der vorläufig festgenommen wurde. Der Tatverdächtige ist zur Zeit

nicht vernehmungsfähig. Die Ermittlungen dauern an.

Ort
Veröffentlicht
18. Oktober 2010, 15:33