Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

++Tödlicher Verkehrsunfall mit elf beteiligten Fahrzeugen auf BAB 29

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Am 14.12.2019 gegen 13:10 Uhr befuhren die beteiligten Fahrzeuge die A 29 in Fahrtrichtung Wilhelmshaven. Zwischen dem Autobahnkreuz Oldenburg-Ost und der Anschlussstelle Oldenburg-Hafen kam es nach ersten Angaben von einigen Beteiligten zu einem starken Hagelschlag. Es kam zur Kollision von elf Fahrzeugen. Hierbei wurde der in einem beteiligten Pkw sitzende 21jährige Beifahrer aus dem Landkreis Ammerland tödlich verletzt. Weitere elf Personen wurden verletzt und durch mehrere Rettungsdienste Krankenhäusern im Oldenburger Stadtgebiet sowie dem Umland zugeführt. Zehn der elf Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Zur Unfallaufnahme wurde die A 29 ab dem Autobahnkreuz Oldenburg-Ost voll gesperrt. Ein Sachverständiger wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Oldenburg hinzugezogen. Der genaue Unfallverlauf ist derzeit noch unklar. Die Gesamtschadenshöhe ist noch nicht abschließend geklärt, dürfte jedoch im sechsstelligen Bereich liegen.

Die Vollsperrung dauerte aufgrund der umfangreichen Unfallaufnahme und anschließenden Fahrbahnreinigung bis zum 15.12.2019, 01:00 Uhr, an. Für die anfahrenden Einsatz- und Rettungskräfte wurde grundsätzlich eine vorbildliche Rettungsgasse gebildet. Eine Fahrzeugführerin nutzte die gebildete Rettungsgasse um mit ihrem gemieteten Pkw bis zur Unfallstelle vorzufahren, weil sie in den Urlaub wollte. Sie erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Die im nachfolgenden Stau befindlichen Verkehrsteilnehmer wurden nach und nach durch die Polizei angesprochen, durften nach Weisung wenden und kontrolliert zurückfahren. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass das eigenmächtige Wenden auf der Autobahn eine Ordnungswidrigkeit darstellt, die mit einem empfindlichen Bußgeld geahndet wird und auch ein Fahrverbot droht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland PK BAB Oldenburg Telefon: +49(0)4402-933 115 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

Ort
Veröffentlicht
15. Dezember 2019, 02:49
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!