Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
++ Rentnerin verliert durch Enkeltrick EUR 7.500,- ++

(ots) - Am Dienstag wurde eine 81-jährige Frau in Oldenburg von Betrügern um EUR 7.500,- erleichtert. Gegen 14:00 Uhr erhielt die Rentnerin einen Anruf von einer Frau, die sich als ihre Enkelin ausgab. Die Anruferin teilte der 81-Jährigen mit, dass sie Bargeld für einen angeblichen Immobilienkauf benötige. Im guten Glauben daran, dass es sich tatsächlich um ihre Enkelin handelte, organisierte sie EUR 7.500,- aus ihren Ersparnissen. Die falsche Enkeltochter sagte ihr am Telefon, dass sie selbst das Geld nicht abholen könne, sondern eine Freundin vorbeischicken werde. Diese etwas 20- bis 25-jährige Frau erschien am Nachmittag bei der Rentnerin und ließ sich das Geld geben. Die Körpergröße der Abholerin wird auf 160 bis 165 cm geschätzt. Sie trug eine schwarze Strickmütze und eine schwarze mittellange Jacke. Ein Anruf bei ihrer "echten" Enkelin am Abend brachte die Erkenntnis, dass die Rentnerin zwei Betrügerinnen zum Opfer gefallen war.

Der Polizei ist diese Masche hinlänglich bekannt und warnt immer wieder davor. Sie sollten bei Anrufen mit finanziellen Forderungen - auch aus dem familiären Umfeld - Vorsicht walten lassen und sich immer rückversichern. Niemals sollte Bargeld an Fremde Personen übergeben werden. Sollten Ihnen Umstände verdächtig vorkommen, so verständigen Sie sofort die Polizei unter der Notrufnummer 110. Weitere Hinweise sind auf der Internetseite www.polizei-beratung.de abrufbar.

Ort
Veröffentlicht
22. Februar 2012, 11:07
Autor