Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Raub in Bad Zwischenahn-Rostrup, 2 unbekannte Täter erbeuten Handy und Bargeld

(ots) - Am Donnerstagabend, gegen 18:00 Uhr, wurde ein 19-jähriger Schüler des Bau-ABC Opfer eines Raubüberfalls. Nachdem er sich kurz im Bereich des DLRG-Heims aufgehalten hatte und wieder zurück zu seinem Zimmer gehen wollte, wurde er im Bereich des Hisjewegs von zwei männlichen Personen angesprochen und nach der Uhrzeit befragt. Als er sein Handy herausgeholt hatte, um diese Frage zu beantworten, wurde er von dem Fragenden aufgefordert, sein Handy herauszugeben. Als er kurz zögerte, stieß ihn die zweite Person zu Boden, drückte ihn zu Boden und tastete ihn nach weiteren Wertgegenständen ab. Dabei fiel den Tätern auch noch die Geldbörse in die Hände, in der sich ein erheblicher Geldbetrag befunden haben soll.

Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung und der Geschädigte suchte Hilfe in der in der Nähe befindlichen Apotheke.

Zur Personenbeschreibung:

  • 2 männliche Täter, beide ca. 175 - 180 cm groß, kräftige Gestalten beide dunkel gekleidet und trugen dunkle Wollmützen, eine Personen könnte dunkelblonde Haare und einen leichten Bartansatz haben, beide Personen sprachen Deutsch mit vermutl. osteuropäischen Akzent

Eine sofort eingeleitete Fahndung im Tatortbereich verlief negativ.

Zeugen, die zur relevanten Zeit Personen gesehen haben, auf die die Beschreibung passt oder evtl. Beobachtungen zur Tat gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Zwischenahn, Tel.: 04403-9270, zu melden.

Ort
Veröffentlicht
21. Dezember 2012, 12:05
Autor