Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
++ Räuber erbeuten mehrere hundert Euro Bargeld ++ Leergutdieb auf frischer Tat erwischt

(ots) - Bei einem Raubüberfall auf eine Spielhalle in der Nähe des Hauptbahnhofs erbeuteten zwei bislang unbekannte Täter am Donnerstagabend einen Geldbetrag von mehreren hundert Euro. Die beiden maskierten Männer betraten wenige Minuten vor 22 Uhr die Spielhalle und bedrohten die 54-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe. Dabei forderten sie die Angestellte auf, Bargeld in einen mitgebrachten Stoffbeutel zu packen. Die beiden Unbekannten flüchteten anschließend mit der Beute. Die Täter wurden als ca. 170 - 175 cm groß und schlank beschrieben. Einer der beiden habe eine gestreife Wollmütze, ein weißes Tuch, eine dunkle Jacke, Jeans und dunkle Schuhe getragen. Der zweite Täter sei nach Zeugenangaben ebenfalls mit einer Wollmütze sowie einem grauen Tuch maskiert gewesen. Er habe eine olivgrüne Jacke sowie Jeans und dunkle Schuhe getragen. Hinweise an die Polizei unter Telefon 790-4115.

Direkt in die Arme einer Polizeistreife lief in der Nacht zu Freitag (0.05 Uhr) ein 34-jähriger Oldenburger, nachdem er aus dem Lagerraum einer Gaststätte am Stau mehrere Kisten Leergut entwendete hatte und zu seinem Fahrrad trug. Als der Mann den Streifenwagen erblickte, drehte er um und flüchtete ins Gebäude zurück, in dem gerade Reinigungsarbeiten durchgeführt wurden. Die Beamten durchsuchten das Gebäude nach dem 34-Jährigen, der ihnen bereits durch frühere Leergutdiebstähle bekannt war. In der ersten Etage des Gebäudes konnten die Polizisten den Mann, versteckt hinter einem Betonpfeiler, antreffen. Gegen den Drogenabhängigen wird nun erneut wegen Diebstahls ermittelt.

Ort
Veröffentlicht
04. Januar 2013, 09:07
Autor
Rautenberg Media Redaktion