Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

++ Einbruch in Gaststätte ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Sachbeschädigung, Beleidigung, Bedrohung

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- +++ Einbruch in Gaststätte +++

Am Samstagmorgen, 13.07.2019, zwischen 01:00 Uhr und 08:15 Uhr, gelang es bislang unbekannten Tätern über ein auf kipp stehendes Fenster in eine Gaststätte in der Stedinger Straße, 26135 Oldenburg, einzusteigen. Im Anschluss wurden die Räumlichkeiten der Gaststätte durchsucht und die in der Lokalität befindlichen Spielautomaten mit einem vorgefundenen Originalschlüssel geöffnet. Der oder die Täter konnten unerkannt flüchten. Nach bisherigen Erkenntnissen erlangten die Täter einen sehr niedrigen vierstelligen Geldbetrag sowie die Schlüssel für die Spielautomaten. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0441/790-4215 zu melden. -826890-

+++ Trunkenheit im Straßenverkehr +++

Glück im Unglück hatte am 13.07.2019, gegen 00:40 Uhr, ein 42-jähriger Radfahrer. Dieser kam im Sprungweg von Oldenburg aufgrund seiner Alkoholisierung vom Weg ab und fuhr in einen Graben. Bei seinem Sturz zog sich der Radfahrer glücklicherweise keine Verletzungen zu. Allerdings stellten die eingesetzten Beamten vor Ort Alkoholgeruch in der Atemluft des Radfahrers fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,07 Promille Atemalkoholkonzentration. Aufgrund der Alkoholisierung war eine Blutprobenentnahme unerlässlich. Den aus Hatten stammenden Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. -825989-

Am 12.07.2019, gegen 22:50 Uhr, beabsichtigte ein mit vier Personen besetzter Transporter von der Cloppenburger Straße nach links auf ein Grundstück zu fahren. Hierbei schnitt der Fahrer des Transporters die Kurve so eng, dass er einen aus der Grundstückseinfahrt kommenden Pkw touchierte. Bei der anschließenden Verkehrsunfallaufnahme wurden von den Beteiligten unterschiedliche Personen als Fahrzeugführer des Transporters benannt. Im Rahmen der vor Ort getätigten Aussagen kamen zwei Personen als Fahrzeugführer in Betracht. Da beide in Frage kommenden Männer unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken standen (0,7 Promille und 0,8 Promille Atemalkoholkonzentration) wurde jeweils eine Blutprobenentnahme veranlasst. Zusätzlich war einer der beiden Männer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Entsprechend wurde nicht nur ein Strafverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs sondern auch wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Auch in diesem Fall werden Zeugen gebeten, sich unter Telefon 0441/790-4215 zu melden. -825920-

+++ Sachbeschädigung, Beleidigung, Bedrohung und Trunkenheit im Verkehr +++

In den frühen Morgenstunden des 14.07.2019, gegen 02:14 Uhr, randalierten zwei Männer (30 und 53 Jahre alt) in einer Gaststätte in der Bremer Straße in Oldenburg. Zwei der hinzugerufenen Polizeibeamten wurden bei der Sachverhaltsaufnahme fortwährend von dem 53-Jährigen beleidigt und bedroht, so dass dieser zur Verhinderung weiterer Straftaten vorübergehend in Polizeigewahrsam genommen wurde. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab auch hier einen Wert von knapp über zwei Promille Atemalkoholkonzentration. Zeitgleich ergaben die Ermittlungen vor Ort, dass der 30-jährige Randalierer kurz vor Eintreffen der Polizeibeamten mit seinem Pkw vor die Lokalität gefahren sei, um gemeinsam mit seinem Bekannten zu flüchten. Aufgrund einer Atemalkoholkonzentration von 1,77 Promille ordneten auch in diesem Fall die eingesetzten Beamten die Entnahme einer Blutprobe an. Der Führerschein wurde für die Durchführung des Strafverfahrens beschlagnahmt.

-829024-, -828960-, 828960-

Ort
Veröffentlicht
14. Juli 2019, 09:52
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!