Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
++Bei Einbruch Reifen gestohlen++Unfallflucht im Stadtgebiet++Gefährliches Abbiegen

(ots) - ++Bei Einbruch Reifen gestohlen++ In der Nacht von Montag auf Dienstag (07./08.10.2013) gelangten unbekannte Täter durch Überwindung eines Grundstückzaunes auf das Gelände eines Autohändlers in der Kreyenstraße. Auf dem Firmenareal entwendeten sie ca. 90 Kompletträder auf Alufelgen, wodurch ein Schaden von ca. zehntausend Euro entstand. Zeugen werden gebeten sich unter der Rufnummer 0441 - 7904115 bei der Polizei Oldenburg zu melden.

++Unfallflucht im Stadtgebiet++ Am gestrigen Tage kam es gegen 08.10 Uhr beim Fahrstreifenwechsel zu einer seitlichen Berührung zwischen einem Ford und einem schwarzen Audi bzw. BMW. Nachdem beide Unfallbeteiligte auf der Straße Am Stadtmuseum kurz hielten, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt unvermittelt fort. Da es sich bei dem Verhalten auch um eine Fehldeutung der Situation handeln könnte, wird dieser gebeten sich bei der Polizei Oldenburg (0441 - 7904115) zu melden. Gleiches gilt natürlich für Zeugen des Vorfalles.

++Gefährliches Abbiegen++ Zur Zeit ist das Abbiegen von der Cloppenburger Straße in die Klingenbergstraße untersagt, da am dortigen Einmündungsbereich Straßenbauarbeiten durchgeführt werden. Diese Baustelle ist auch durch verkehrstechnische Maßnahmen bzw. Abbiegeverbotsschilder kenntlich gemacht. Durch den zuständigen Streifendienst wurde allerdings festgestellt, dass trotzdem immer wieder Verkehrsteilnehmer versuchen über die genannte Abbiegespur in die Klingenbergstraße zu gelangen. Dies führt wiederum zu Rückstaus auf der Cloppenburger Straße, was ein nicht unerhebliches Gefahrenpotenzial in sich birgt, da einige Fahrzeugführer den Stau über den dortigen Fußweg umfahren wollen. Durch die Polizei wurden allein am gestrigen Tage in der Zeit von zwei Stunden fast 60 Fahrzeugführer wegen des unerlaubten Einfahrens in die Klingenbergstraße verwarnt.

Ort
Veröffentlicht
09. Oktober 2013, 14:53
Autor