Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Bad Zwischenahn: Diebstahlsdelikte

(ots) - In den letzten Tagen kam es auf dem Bad Zwischenahner Gemeindegebiet zu einigen Diebstahlsdelikten.

  1. Versuchter Einbruchdiebstahl in Tankstelle -Täter gestellt-

Am vergangenen Samstagmorgen, gegen 05.00 Uhr, stellte eine Angestellte der AVIA-Tankstelle, Im Doorgrund, eine eingeschlagene Scheibe einer Tür zum Tankstellenshop fest. Fast zeitgleich bemerkte sie eine Person, die sich schnellen Schrittes über die Edewechter Straße entfernte. Die sofort alarmierten Funkstreifenbesatzungen des Polizeikommissariates Bad Zwischenahn können in Tatortnähe einen 20-jährigen Tatverdächtigen aus Bremen festnehmen, der die Tatbegehung einräumte. Der Beschuldigte ist im Anschluss in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden.

  1. Versuchte Einbruchdiebstähle zum Nachteil von Baumschulen

Auf dem Gelände der Außenstelle einer Baumschule an der Weetkornstraße versuchten unbekannte Täter in der Nacht vom vergangenen Mittwoch auf Donnerstag ein Werkstatttor aufzubrechen. Der Versuch mißlang.

An einer Bürotür scheiterten die unbekannten Täter, die versuchten, in die Räumlichkeiten einer Baumschule am Schlehdornweg einzubrechen. Tatzeit: 04.10. - 18.10.13.

  1. Pkw-Aufbrüche / Diebstahl aus Pkw

Durch Einwirken auf den Schließmechanismus der Beifahrertür öffneten unbekannte Täter einen auf einem Grundstück der Holbeinstraße abgestellten Pkw VW Golf Plus. Die Täter entwendeten das Radio- / Navigationssystem. Tatzeit: Nacht vom vergangenen Mittwoch auf Donnerstag.

In der Nacht vom vergangenen Donnerstag auf Freitag schlugen unbekannte Täter die Heckscheibe eines VW Passat Kombi ein, der auf dem Parkstreifen Am Delf abgestellt war. Die Täter entwendeten eine Sporttasche samt Inhalt.

Ein mobiles Beatmunsgerät und ein Navigationsgerät entwendeten unbekannte Täter aus einem wahrscheinlich unverschlossenen Fahrzeug, das in Wehnen, Große Wehe, abgestellt worden war. Tatbetroffen war ein VW Transporter mit Leeraner Kennzeichen. Tatzeit: Nacht vom vergangenen Freitag auf Samstag.

  1. Diebstahl von Kennzeichenschildern

Auf Kennzeichenschilder hatten es Diebe abgesehen, die in der Zeit vom vergangenen Dienstag (17.30 Uhr) bis Mittwoch (16.00 Uhr) einen orangen Pkw Renault Twingo in Wehnen, Am Bloher Forst, angingen.

Zu einem gleichgelagerten Delikt kam es in der Zwischenahner Goethestraße in der Nacht vom vergangenen Freitag auf Samstag.

  1. Diebstahl eines Weidezaungerätes

In der Nacht vom vergangenen Donnerstag auf Freitag entwendeten unbekannte Täter ein elektrisches Weidezaungerät an der Straße Am Moordamm in Kayhausen.

  1. Anhänger versenkt Einen Pkw-Anhänger mit Werbetafel, der ursprünglich am Dränkweg stand, ist in der Nacht vom vergangenen Freitag auf Samstag von unbekannten Tätern von seinem Stellplatz zum See geschoben und dort versenkt worden. Der Anhänger musste von einer Abschleppfirma geborgen werden.

Mögliche Zeugen, die Hinweise zu den genannten Taten geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Bad Zwischenahn zu melden. Tel. 04403/9270.

Ort
Veröffentlicht
21. Oktober 2013, 10:23