Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Erneut behindern Schneeverwehungen den Straßenverkehr

(ots) - In der Nacht zu Sonntag kam es

durch den aufkommenden starken Ostwind erneut zu Schneeverwehungen im

östlichen Kreisgebiet Schleswig-Flensburgs. Um 21.30 Uhr wurden von

der B 199 zwischen Kappeln und Gelting 30 bis 40 cm hohe

Schneeverwehungen gemeldet, die den Einsatz der Straßenmeisterei nach

sich zogen.

Im Bereich Sörup blieben gegen 04.15 Uhr zwei Taxen in

Schneeverwehungen stecken und konnten nur mit Hilfe Dritter

herausgezogen werden. Kurz vor 05.00 Uhr blieb zwischen Steinfeld und

Süderbrarup ein Pkw in einer Schneewehe stecken.

In allen Fällen wurden keine Personen verletzt, es kam zu leichten

Sachschäden.

Der Wetterbericht sagt für die kommende Nacht und den Wochenanfang

erneut Schneefälle und Ostwinde voraus, so dass wieder mit

Straßenglätte und Schneeverwehungen zu rechnen ist. Es ist daher

erneut mit Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs zu rechnen.

Die Polizei rät:

Stellen Sie sich auf längere Fahrzeiten ein. Fahren Sie entsprechend

früher los und vor allem: Fahren Sie langsam und entsprechend

vorsichtig.

Ort
Veröffentlicht
24. Januar 2010, 10:45
Autor