Sag uns, was los ist:

(ots) /- Ein 22-jähriger Oelder verursachte in der Nacht des 19./20.11.2018 Verkehrsunfälle mit Flucht. Ein Zeuge informierte am Montag, 19.11.2018 gegen 22.39 Uhr die Polizei darüber, dass ein PKW Audi auf der Straße Am Ruthenfeld gegen einen Betonpoller gefahren sei. Ein zweiter Zeuge gab an, dass der gleiche PKW in unmittelbarer Nähe beim Abbiegen vom Axthausener Weg in die Rhedaer Straße einen weiteren Betonpoller beschädigt habe. Der 22-Jährige fuhr weiter, ohne sich um die Schäden gekümmert zu haben. Er konnte auf der Rhedaer Straße angehalten werden. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein sowie die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von geschätzt etwa 10.000 Euro. Am Dienstag, 20.11.2018, gegen 01.40 Uhr, wurde die Polizei erneut über einen Verkehrsunfall mit Flucht informiert. Anhand der Zeugenangaben konnten zwei unfallbeschädigte PKW geparkt auf an der Lindenstraße festgestellt werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde ermittelt, dass der 22-jähriger Oelder bereits vor dem Unfall auf den Straßen Am Ruthenfeld und Rhedaer Straße mit einem PKW Daimler, auf den er Zugriff hatte, beim Einparken ein geparktes Fahrzeug beschädigte hatte. Er entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle, nahm den Schlüssel seines Audis und verursachte die Unfälle mit Flucht Am Ruthenfeld und Rhedaer Straße. Auch an der Lindenstraße entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 10.000 Euro.
mehr