Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Beelen. Zeugen und Bahnreisende gesucht

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Am Montag, 19.10.2015, gegen 21.30 Uhr belästigte ein Unbekannter eine Jugendliche auf der Ostenfelder Straße in Beelen. Der Mann folgte dem Mädchen vom Bahnhof aus, sprach sie an und berührte sie unsittlich. Die Beelenerin wehrte den Angriff ab und lief nach Hause.

Der Tatverdächtige ist zwischen 30 und 40 Jahre alt, hat dunkle kurze Haare, einen Kinnbart und ist südländischen Aussehens. Er sprach gebrochen deutsch und trug eine schwarze Jacke, eine dunkle Hose und ein blaues Hemd. Der Täter fuhr wie die Jugendliche mit dem Zug um 20.53 Uhr von Warendorf nach Beelen. In dem Zug hatte der Mann dem Mädchen zuvor Geld gewechselt, damit sie einen Fahrschein kaufen konnte.

Die Polizei sucht nun Zeugen und Bahnreisende, die Informationen zu dem Unbekannten oder der Tat geben können. Hinweise nimmt die Polizei in Warendorf, Telefon 02581/94100-0, entgegen.

Ort
Veröffentlicht
20. Oktober 2015, 14:02
Autor
whatsapp shareWhatsApp