Sag uns, was los ist:

(ots) /- Anders als man es sich gemeinhin vorstellt, haben Einbrecher ein bestimmtes Zeitfenster, in dem sie versuchen in eine Wohnung einzudringen. Klappt es nicht wie geplant, innerhalb weniger Minuten, lassen sie von ihrem kriminellen Vorhaben ab. In der vergangenen Woche scheiterten von neun angezeigten Wohnunghseinbrüchen drei Taten an gut gesicherten Fenstern und Türen oder wachsamen Nachbarn. Hauptsächlich drangen die Wohnungseinbrecher dabei in Wohnungen in Mehrfamilienhäusern ein. Aber auch Einfamilien- und Reihenhäuser wurden nicht verschont. Deshalb appelliert die Polizei an Bürgerinnen und Bürger: "Schöpfen Sie die Möglichkeiten aus, um Ihr Zuhause zu sichern." Die Sicherheitsexperten der Oberhausener Polizei sind in der nächsten Woche wieder unterwegs, um Sie über alle Möglichkeiten aufzuklären, die eigenen vier Wände vor Kriminellen zu schützen. An folgenden Terminen können Sie unseren technischen Sicherheitsberater ansprechen und bei Interesse auch einen Zeitpunkt für einen kostenlosen Besuch bei Ihnen zu Hause zu vereinbaren: Montag, den 19. August 2019 in der Zeit von 11:00 bis 16:00 Uhr, im HELLWEG Baumarkt, auf der Lindnerstraße 137 Dienstag, den 20. August 2019 in der Zeit von 11.00 bis 16:00 Uhr, im HAGEBAUMARKT, auf der Mülheimer Straße 25 Mittwoch, den 21. August 2019 in der Zeit von 11:00 bis 16:00 Uhr, im HORNBACH Baumarkt, auf dem Brammenring 60 Wir wollen Oberhausener dabei unterstützen, ihre Wohnungen und Häuser noch sicherer zu machen, damit wir nicht jeden Tag zu einem Wohnungseinbruch gerufen werden müssen. Unsere Polizeispezialisten beraten Wohnungs- und Hauseigentümer kostenlos (0208 826 4511).
mehr