Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Viel Arbeit mit dem Einbruch

(ots) - Viel Arbeit hatten zwei Täter beim Einbruch in den Verkaufsraum einer Tankstelle auf der Vestischen Straße, den sie in der Nacht zum 04.07.2013, zwischen 01.00 und 02.00 Uhr, durchführten. Zunächst schoben die Täter die an der Tankstellenüberdachung angebrachten Kameras aus dem Blickfeld. Die mitgebrachte Leiter ließen sie nach der Tat auf dem Gelände liegen.

Im Anschluss setzten sie die Alarmleuchte außer Betrieb und danach wurde die Eingangstür aufgehebelt und das Innere betreten. Die Täter interessierten sich ausschließlich für Tabakwaren, die sie im Wert von ca. 10.000 Euro entwendeten.

Der 43-jährige Geschädigte gab an, dass er die Tankstelle am Vortag, gegen 20.15 Uhr, verlassen hatte. Als er heute, gegen 06.20 Uhr, wieder zurückkehrte, stellte er den Einbruch fest.

Da die Täter sich über einen längeren Zeitraum auf dem Tankstellengelände aufgehalten beziehungsweise auch "gearbeitet" haben und sie die umfangreiche Beute wegschaffen mussten, könnte den Anwohnern und anderen Zeugen die ungewöhnlichen Arbeiter aufgefallen sein und sie können wertvolle Hinweise unter dem Telefonanschluss der Polizei 8260 auf die Täter liefern.

Auch der Eigentümer der sichergestellten Leiter sollte sich bei der Polizei melden, denn höchstwahrscheinlich haben die Täter diese Leiter vor der Tat im Nahbereich entwendet. (JoPa 507)

Ort
Veröffentlicht
05. Juli 2013, 10:17
Autor