Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Oberhausener Raser fährt sonst nie zu schnell

(ots) - Gestern Nacht (17.4., 22:30h) staunten Polizisten nicht schlecht, als sie einen 21jährigen Oberhausener auf der Mellinghofer Straße mit 134 km/h "geblitzt" hatten. Der Fahranfänger behauptete fest, dass er sonst nie zu schnell fahre. Im Normalfall sieht der Bußgeldkatalog für diesen Verstoß ein Bußgeld in Höhe von 680 Euro, vier Punkte in Flensburg und 3 Monate Fahrverbot vor. Für Fahranfänger gelten aber noch erheblich höhere Strafen.

(302, Li)

Ort
Veröffentlicht
18. April 2013, 09:40
Autor