Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Geldwechseltrick

(ots) - Mittwoch, 29. Juni 2011, 09.20 Uhr

Am Mittwoch, den 29.06.2011, gegen 09.00, holten ein 86-jähriger Mann von seiner Bank in Sterkrade Mitte 500 Euro ab. Anschließend ging er zu einem nahe gelegenen Parkhaus.

Auf dem Weg zu seinem Auto wurde er in dem Parkhaus von einem ihm unbekannten Mann angesprochen und befragt, ob er ihm Geld wechseln könne. Hilfsbereit griff der 86-jährige zu seiner Geldbörse und öffnete diese. Mit den Worten: "Da ist ja ein zwanzig Cent Stück" griff der ihm gegenüberstehend Mann in seine Geldbörse um dieses Geldstück zu nehmen. Sofort danach bekam der Fremde ein Anruf auf sein braunes Handy und entfernte sich vom Ort des Geschehens. Auch der 86-jährige fuhr anschließend mit seinem Pkw nach Hause. Hier musste er feststellen, dass die 500 Euro aus seiner Geldbörse entwendet worden waren.

Den Fremden beschreibt er folgendermaßen: 40-50 Jahre alt, schwarzes kurzes Haar, einen ausländischen Akzent, weißes Hemd, schwarze Hose. Die das Kriminalkommissariat 21 von der Polizei Oberhausen sucht jetzt Zeugen oder weitere Geschädigte, die einen solchen "Wechseltrick" beobachtet bzw. erlitten haben. Hinweise unter der Telefonnummer 0208-8260 Falls sie sich vor solchen oder ähnlichen Tricks schützen wollen, sprechen sie die Seniorensicherheitsberater der Polizei und Stadt Oberhausen unter der Telefonnummer 0208-655523 an. (Nr.: 412 jopa)

Ort
Veröffentlicht
29. Juni 2011, 12:00