Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Alkohol und Drogenkontrollen - 4 Blutproben - 3 Fahren ohne Fahrerlaubnis - 1 Haftbefehl

(ots) /-

Wie bereits in den vergangenen Tagen haben Polizisten auch gestern und in der vergangenen Nacht (18./19.10.) gezielt Alkohol- und Drogenkontrollen in Oberhausen durchgeführt. In vier Fällen wurden Verkehrsteilnehmer zur Blutprobenentnahme gebeten.

Schon um kurz nach neun, am frühen Donnerstagmorgen (18.10.), stoppten Polizisten einen 51jährigen Ford-Fahrer auf der Mellinghofer Straße. Dem unter Drogeneinfluss stehenden Oberhausener wurde eine Blutprobe entnommen.

Gegen 20:45 Uhr erwischte es einen 32jährigen Oberhausener, der mit einem Kleinkraftrad, aber ohne gültige Fahrerlaubnis, auf der Kapellenstraße unterwegs war. Auch er stand unter Drogeneinfluss

Um 23:15 Uhr wurden die Polizeikontrollen einem 32jährigen Duisburger auf der Ebertstraße zum Verhängnis. Der Mann hatte seine Fahrerlaubnis bereits wegen Alkohol am Steuer verloren und stand unter Drogeneinfluss. Dass gegen ihn auch noch ein Haftbefehl vorlag, hatte er nach eigenen Aussagen bereits geahnt. Auch ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

In eine Kontrollstelle auf der Concordiastraße geriet dann kurz nach Mitternacht ein 23jährigen Bosnier, der dort mit einem Mazda unterwegs war. Der Mann, der keinerlei Ausweispapiere vorweisen konnte, war ohne Fahrerlaubnis und mit einem nicht erlaubten Alkoholpegel unterwegs. Da er auch keinen Nachweis über die Eigentuns- und Nutzungsrechte für das Auto vorlegen konnte, wurde er vorläufig festgenommen und auch nach Entnahme einer Blutprobe nicht entlassen.

Ort
Veröffentlicht
19. Oktober 2018, 09:42
Autor