Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

463 Fahrer zu schnell - Ergebnis der Geschwindigkeitskontrollen auf Oberhausener Straßen

(ots) - Neben den regelmäßigen Alkohol- und Drogenkontrollen, überwacht die Oberhausener Polizei intensiv die Geschwindigkeit auf Oberhausener Straßen und in schutzwürdigen Zonen (u.a. Kindergärten, Schulen, Seniorenheime).

Stadtgebiet Oberhausen vom 15.Februar bis 29.Februar 2012

Das Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit ist oft für eine Vielzahl von schweren Verkehrsunfällen verantwortlich.

In den letzten 14 Tagen hatten es einige Fahrzeugführer besonders eilig. Auf der Buschhausener Strasse waren 3 Pkw-Fahrer aus Duisburg Gelsenkirchen und Oberhausen ganz besonders schnell unterwegs. Gelasert wurden sie mit 92, 91 und 89 km/h . Erlaubt sind dort 50 Stundenkilometer. Diese 3 Autofahrer müssen auch mit einem Fahrverbot von mindestens 4 Wochen rechnen. Hinzu kommen noch Punkte und ein Bußgeld.

Insgesamt fuhren in dem oben genannten Zeitraum 463 Fahrzeugführer zu schnell. 439 mussten ein Verwarnungsgeld zahlen und 24 Personen erhielten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Drei Fahrzeugführer konnten keine Fahrerlaubnis vorweisen. Die Ergebnisse der letzten Wochen zeigen deutlich die Notwendigkeit der Kontrollen.

Auch in Zukunft müssen Fahrzeugführer in Oberhausen mit intensiven Geschwindigkeitskontrollen im ganzen Stadtgebiet rechnen.

(Nr. 210, mofri)

Ort
Veröffentlicht
01. März 2012, 13:00
Autor