Sag uns, was los ist:

Lagemeldung der Polizeistation Braunlage für den zeitraum vom 25. bis 28.Mai 2012

(ots) - 1. Am frühen Samstag Morgen gegen 04:15 Uhr zogen zwei unbekannte Täter den Pkw-Anhänger eines 56-jährigen Anwohners aus St. Andreasberg von der Schützenstraße auf die stark abschüssige Obere Grundstraße. Hier ließen sie den Anhänger talwärts rollen, wobei der Anhänger schließlich mit einem Masten einer Straßenlaterne kollidierte. Dabei entstand ein Gesamtschaden von ca. 400,-. Euro.

  1. in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Zeitraum von 01:30 bis 04:50 Uhr zerstachen unbekannte Täter in Braunlage auf einem Parkplatz an der Lauterberger Straße gegenüber einer Diskothek an einem PKW VW Polo mit Kennzeichen aus dem Kreis Harz (HZ-) die beiden linken Reifen.

Zeugen zu diesen beiden Vorfällen werden gebeten, sich mit der Polizei in Braunlage unter der Rufnummer 05520/93260 bzw. der Polizeistation in St. Andreasberg unter der Rufnummer 05582/714 in Verbindung zu setzen.

  1. Am frühen Sonntag gegen 05:00 Uhr wurde ein 34-jähriger Mann aus Braunlage von einem 27-jährigen aus der Stadt Oberharz am Brocken in einer Diskothek in der Bahnhofstraße in Braunlage durch einen gezielten Faustschlag ins Gesicht verletzt.

Am frühen Sonntag Morgen gegen 08:30 Uhr ereignete sich seit längerer Zeit ma wieder ein Unfall im Kreisverkehr am Kreisel Braunlage-Süd. Ein 87-jähriger Mann aus Bad Harzburg, dem die geänderte Verkehrsführung noch nicht bekannt und er zudem durch die tiefstehende Sonne geblendet worden war, überfuhr aus Richtung Bad Harzburg kommend die komplette Insel im Kreisverkehr und beschädigte hierbei mehrere Verkehrszeichen. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 4000,- Euro.

Am Sonntag vormittag gegen 11:15 Uhr stürzte ein 61-jähriger Motoradfahrer aus Salzgitter auf der L 519 zwischen Sonnenberg und St. Andreasberg aufgrund eines Fahrfehlers beim Durchfahren einer Linkskurve. An dem Motorrad entstand nur geringer Sachschaden, der 61-jährige blieb unverletzt. An der Unfallstelle war eine geringe Menge Öl aus dem Motorrad ausgelaufen und dadurch eine Gefahrenstelle entstanden. Die Gefahrenstelle wurde durch die Straßenmeisterei beseitigt und durch Aufstellen von entsprechenden Verkehrszeichen abgesichert.

Am Sonntag nachmittag gegen 14:10 Uhr verlor ein 22-jähriger Motorradfahrer aus Wolfenbüttel in einer Linkskurve auf der Kreisstraße 68 von Braunlage kommend in Richtung der Auffahrt Braunlage-Nord auf die B 4 die Kontrolle und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Motorradfahrer zog sich hierbei einen Schlüsselbeinbruch zu, an seinem Krad entstand ein Sachschaden von ca. 1000,- Euro.

i. A. Pauls, PK

Ort
Veröffentlicht
28. Mai 2012, 08:39
Autor
Rautenberg Media Redaktion