Sag uns, was los ist:

(1002) Fahrzeuge nach illegalem Autorennen sichergestellt

(ots) /- In den frühen Samstagmorgenstunden (07.07.2018) gelang es Beamten der Nürnberger Verkehrspolizei ein illegales Autorennen in Nürnberg zu stoppen. Fahrzeuge und Führerscheine wurden sichergestellt.

Gegen 00:30 Uhr beobachtete eine Streife der Nürnberger Verkehrspolizei zwei Fahrzeuge der Marke BMW in der Zeppelinstraße. Die beiden BMW (435i und 135i) hatten sich nebeneinander positioniert und wurden durch die beiden Fahrzeugführer daraufhin massiv beschleunigt.

Hierbei fuhr der 22-jährige Fahrer des BMW 435i auf der Gegenfahrbahn und somit entgegen der Fahrtrichtung. Ein entgegenkommendes Fahrzeug musste deshalb auf den Parkstreifen ausweichen um einen möglichen Unfall zu vermeiden.

Die beiden "Rennfahrer" konnten durch die Streifenbesatzung an der Einmündung zur Beuthener Straße eingeholt und angehalten werden.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurden die Führerscheine und die beiden hoch motorisierten Fahrzeuge (jeweils über 300 PS) sichergestellt.

Gegen die beiden Fahrer (22 und 28 Jahre alt) wurden unter anderem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des verbotenen Kraftfahrzeugrennens eingeleitet. / Michael Petzold

Ort
Veröffentlicht
08. Juli 2018, 10:02
Autor