Sag uns, was los ist:

(171) Pkw überschlug sich - Unfallbeteiligte blieben unverletzt

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Glück im Unglück hatten ein Autofahrer (38) und sein Beifahrer (39) bei einem schadensträchtigen Verkehrsunfall Samstagnacht (26.01.2013) im Stadtteil Gartenstadt. Obwohl sich ihr Pkw überschlug, blieben sie unverletzt.

Gegen 23:30 Uhr waren die beiden Osteuropäer mit einem VW Passat in der Minervastraße stadtauswärts unterwegs. Nach der Bahnunterführung verlor der unter Alkoholeinfluss stehende 38-Jährige die Kontrolle über das Fahrzeug und geriet in einer langgezogenen Linkskurve ins Schleudern. Dabei stieß der Wagen gegen einen Ampelmast, ein Verkehrszeichen und zwei Streukisten, bevor er sich überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Beide Insassen konnten sich unverletzt aus dem Auto befreien. Beim Eintreffen einer Streife der PI Nürnberg-Süd waren sie gerade im Begriff die Unfallstelle zu Fuß zu verlassen und konnten noch in der Bahnunterführung festgehalten werden.

Die Unfallaufnahme übernahm die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg. Zur Absicherung und Beseitigung der Schäden war die Feuerwehr Nürnberg und Mitarbeiter eines Energieversorgers vor Ort.

Am Passat entstand Totalschaden. Insgesamt wird der Schaden derzeit auf rund 20.000,-- Euro geschätzt.

Ein Ermittlungsverfahren gegen den Fahrer wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol und Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung wurde eingeleitet. / Robert Sandmann

Ort
Veröffentlicht
27. Januar 2013, 11:58
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!