Sag uns, was los ist:

(672) Traktor zerstörte Wartehäuschen

(ots) - Am Nachmittag des 01.04.2015 ereignete sich im Nürnberger Knoblauchsland ein schadensträchtiger Unfall mit einem Traktor. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Ein 76-jähriger Landwirt war gegen 16:45 Uhr in der Erlanger Straße unterwegs. Er steuerte einen Traktor mit Anhänger stadtauswärts. Auf Höhe der Moosäckerstraße schaltete seinen Angaben nach die Lichtzeichenanlage auf "Rot" um, weshalb er bremsen musste. Möglicherweise witterungsbedingt (Fahrbahnnässe, Wind) rutschte das landwirtschaftliche Gespann nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen das Wartehäuschen einer Bushaltestelle. Es wurde komplett zerstört; auch am Traktor entstand Sachschaden.

Die Freiwillige Feuerwehr Neunhof musste das im Häuschen verkeilte Gespann vorsichtig herausziehen. Der Sachschaden wird zurzeit auf mehr als 40.000 Euro geschätzt.

Während der Bergungsarbeiten kam es in der Erlanger Straße zu temporären Verkehrsbehinderungen. Der Landwirt erhielt eine kostenpflichtige Verwarnung in Höhe von 35 Euro.

Bert Rauenbusch/n

Ort
Veröffentlicht
02. April 2015, 08:39
Autor
Rautenberg Media Redaktion