Sag uns, was los ist:

(721) Gutes Gedächtnis überführte mutmaßlichen Einbrecher

(ots) - Dank des guten Gedächtnisses eines Polizeibeamten gelang es, einen 31-jährigen Nürnberger des mehrfachen Einbruchs zu überführen.

Nach bisherigem Ermittlungsstand der Kripo Nürnberg kommt der Beschuldigte für zwei Einbrüche am Frauentorgraben in Frage. Dort soll er Kellerabteile aufgebrochen und Gegenstände im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro gestohlen haben. Beim Verlassen der Tatorte zeichnete ihn eine Überwachungskamera auf. Auf diesem Video erkannte ein Polizeibeamter den 31-Jährigen nun wieder.

Wegen bezeichneter Straftaten wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zum Sachverhalt macht der Beschuldigte derzeit keine Angaben.

Bert Rauenbusch/n

Ort
Veröffentlicht
25. April 2014, 09:26
Autor
Rautenberg Media Redaktion