Sag uns, was los ist:

(2145) Zivilstreife nimmt rabiaten Ladendieb fest - Passant verletzt

(ots) - Eine Zivilstreife der Nürnberger Polizei hat am Dienstagnachmittag (10.11.2015) in der Innenstadt einen rabiaten Ladendieb festgenommen.

Der Tatverdächtige, ein 26-Jähriger, war gegen 14:00 Uhr dabei beobachtet worden, als er bei einem Optiker eine Brille im Wert von mehr als 200 Euro an sich nahm und anschließend fluchtartig das Geschäft verließ. Dabei löste die Diebstahlsicherung aus.

Bei seiner Flucht rannte er dann an der Ecke zum Wollengäßchen einen unbeteiligten Passanten (75) um, so dass dieser stürzte und sich eine Kopfplatzwunde zuzog. Der Zivilstreife, die sich in unmittelbarer Nähe befand, gelang es schließlich, den Tatverdächtigen einzuholen, ihn zu Boden zu bringen und festzunehmen. Anschließend wurde der 26-Jährige gefesselt und zur weiteren Sachbearbeitung in die Dienststelle gebracht.

Ein Beamter leistete dem verletzten Passanten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erste Hilfe. Er kam zur weiteren Versorgung in eine Klinik.

Gegen den Dieb wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und das Diebesgut wieder an den geschädigten Ladeninhaber ausgehändigt.

Peter Schnellinger/n

Ort
Veröffentlicht
11. November 2015, 09:03
Autor