Sag uns, was los ist:

(2044) Widerstand geleistet - ein Polizeibeamter dienstunfähig

(ots) - Wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte

muss sich seit Samstag (23.10.2010) ein 21-jähriger Nürnberger

verantworten. Ein Polizeibeamter wurde verletzt.

Nach einer Schlägerei im U-Bahnhof Plärrer wollte eine Streife der

PI Nürnberg-Mitte die Personalien eines leicht verletzten Beteiligten

feststellen. Dieser verhielt sich äußerst aggressiv und beleidigte

die Beamten. Da eine Identitätsfeststellung vor Ort nicht möglich

war, sollte er zur Dienststelle verbracht werden. Auf dem Weg zum

Fahrzeug versuchte sich der Beschuldigte mehrfach loszureißen und

biss einen Streifenbeamten in den Finger. Selbst im Streifenfahrzeug,

auf dem Weg zur Wache, trat der Mann noch mit den Füßen nach den

Polizisten.

Der gebissene Polizeibeamte musste sich in ärztliche Behandlung

begeben und ist bis auf Weiteres nicht dienstfähig.

Den Nürnberger erwartet nun ein Strafverfahren wegen

Körperverletzung, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und

Beleidigung.

Heinz Hanisch/n

Ort
Veröffentlicht
25. Oktober 2010, 11:39
Autor
Rautenberg Media Redaktion