Sag uns, was los ist:

(1981) Zimmerbrand - hier: Brandursache

(ots) - Erhitztes Speiseöl in Verbindung mit Sauerstoff, das war nach Feststellung der Brandermittler der Nürnberger Kriminalpolizei offensichtlich die Ursache eines Zimmerbrandes am 04.11.2012 in der Nürnberger Südstadt.

Kurz nach 16:30 Uhr waren Polizei und Berufsfeuerwehr zu dem Zimmerbrand im 4. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses am Maffeiplatz gerufen worden. Die Mieterin (34) hatte sich bereits ins Freie gerettet. Durch die große Hitzeentwicklung waren im Badezimmer der Wohnung mehrere Spraydosen geborsten.

Wie sich herausstellte, war Speiseöl in einem Topf erhitzt worden und sollte zur Abkühlung ins Badezimmer gestellt werden. Ein Luftzug führte dann zu der weiteren Brandentwicklung. Nach ersten Schätzungen der Kriminalpolizei beträgt der Sachschaden mindestens 30.000 Euro. Durch den Rußniederschlag ist die Wohnung zurzeit nicht mehr bewohnbar.

Peter Schnellinger/n

Ort
Veröffentlicht
05. November 2012, 13:37
Autor