Sag uns, was los ist:

(1704) Kleine Ursache - große Wirkung

(ots) - Ein falsch geparkter VW Golf hatte am vergangenen Samstag, 21.09.2013, in der Nürnberger Innenstadt größere Auswirkungen für den Fahrer eines Lastzuges.

Der Lastzugfahrer wollte gegen 12:15 Uhr mit seinem Gefährt aus der Schottengasse nach rechts in die Engelhardsgasse abbiegen. Wegen des falsch geparkten VW Golfs musste er sein Fahrzeug rangieren. Dabei stieß er mit der linken Lkw-Seite gegen ein Verkehrsschild und schrammte anschließend eine Hauswand.

Um aus dieser misslichen Lage zu kommen, ließ der 50-Jährige einen Passanten (43) ans Lenkrad, damit dieser den Lkw nach seinen Anweisungen rangiert. Der hilfsbereite Ersatzfahrer stieß jedoch mit dem Lastzug erneut gegen die Hauswand und verursachte dadurch einen weiteren Sachschaden.

Erst einer beauftragten Abschleppfirma gelang es, den Lastzug von der Hauswand wegzuheben. Als auch noch der falsch geparkte VW Golf abgeschleppt werden sollte, meldete sich dessen Fahrzeugbesitzerin.

Bei den weiteren Überprüfungen stellte die Verkehrspolizei dann fest, dass der Passant nicht im Besitz der für den Lastzug erforderlichen Fahrerlaubnis war. Auch der 50-jährige Lkw-Fahrer hatte sich dessen nicht versichert.

Neben dem Sachschaden von mehreren Hundert Euro erwarten nun Lkw-Fahrer sowie Ersatzlenker entsprechende Ermittlungsverfahren.

Peter Schnellinger/n

Ort
Veröffentlicht
24. September 2013, 09:02
Autor