Sag uns, was los ist:

(1590) Überraschungsangriff auf Kundin - Festnahme

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Ein 33-jähriger Betrunkener fiel am Montagnachmittag (11.11.2019) in einem Einkaufszentrum im Westen Nürnbergs auf. Er griff grundlos eine Kundin an und beschimpfte sie.

Die 51-jährige Kundin hielt sich gegen 16:45 Uhr in dem Einkaufszentrum auf. Plötzlich griff sie der Betrunkene ohne Grund an, trat mehrfach auf sie ein und beschimpfte sie in übelster Weise. Außerdem warf er eine Glasflasche nach ihr. Andere Kunden verständigten die Wache der PI Nürnberg-West, deren Streife kurz darauf eintraf und den Rabauken festnahm.

Wie sich nun herausstellte, bestand gegen den Mann Haftbefehl. Zudem hätte er bereits eine Freiheitsstrafe antreten müssen. Des geschilderten Vorfalls wegen stellte die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth Antrag auf Erlass eines Haftbefehls. Der Betrunkene (ein Test ergab einen Wert von mehr als 1,6 Promille) wird heute im Laufe des Tages einem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Nicht nur wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ermittelt die Polizei, sondern auch wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Beim Beschuldigten fanden sich nämlich kleinere Mengen Drogen in den Taschen.

Bert Rauenbusch/n

Ort
Veröffentlicht
12. November 2019, 09:29
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!