Sag uns, was los ist:

(1311) Rennen im Stadtgebiet unterbunden

(ots) - Am frühen Morgen des 23.07.2011 stoppte eine Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg zwei Fahrzeugführer, die zuvor im Bereich des Nürnberger Hafens ein illegales Rennen mit ihren Fahrzeugen abgehalten hatten.

Kurz nach 01.00 Uhr hatten die beiden 22-jährigen Fahrer aus Nürnberg bzw. aus dem Landkreis Roth ihre Fahrzeuge mit weit über 200 PS auf einer Straße postiert und erreichten im Laufe des Kräftemessens im Stadtgebiet eine Spitzengeschwindigkeit bis zu 100 km/h. Ein Zivilfahrzeug der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg mit Videoausstattung konnte das Rennen der beiden Fahrzeugführer aufnehmen und die jungen Männer mit ihren Fahrzeugen anhalten.

Neben einer Anzeige wegen der erheblichen Geschwindigkeitsüberschreitung erwartet das Duo eine Anzeige wegen der Durchführung eines Rennens. Die Ordnungswidrigkeit sieht hierbei einen Bußgeldsatz von 400 Euro, vier Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg und einen Monat Fahrverbot vor. Zusätzlich ergeht eine Meldung an die zuständige Führerscheinstelle, die die charakterliche Eignung zum Führen eines Kraftfahrzeuges prüft.

Michael Sporrer/n

Ort
Veröffentlicht
25. Juli 2011, 11:19
Autor
Rautenberg Media Redaktion