Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Bröltal feiert Erntedankfest

Traditioneller Festumzug am 3. und 4. September

Das Bröltal feiert am ersten Septemberwochenende Erntedank und hierzu lädt der Bröltaler Ernteverein auf den Festplatz nach Bruchhausen/Röttgen ein.

Der Festumzug ist der Höhepunkt des Bröltaler Erntedankfestes. Am Sonntag, 3. September, um 13 Uhr, stellt sich der Festzug in Bruchhausen und Röttgen auf. Anders als in den vergangenen Jahren ist das Ziel des Festzuges diesmal nicht das Haus des Erntepaares.

Über Alefeld geht es nach Marienfeld. Gegen 14.15 Uhr wird der Festzug dort von den Marienfeldern auf dem Dorfplatz empfangen. Die Zugteilnehmer und Gäste können sich dort stärken und die Darbietungen genießen, bevor der Festzug über Ortsiefen wieder zurück nach Bruchhausen geht.

Pünktlich um 16.30 Uhr wird er dort wieder erwartet - und natürlich macht der Festzug auch wieder die Kehre in Bröl, um noch ein zweites Mal an den zahlreichen Zuschauern am Festplatz vorbei zu fahren.

Am Montag stellt sich der Festzug eine halbe Stunde später auf, dann geht es nach Berzbach, wo das Technik- und Bauernmuseum gegen 14.30 Uhr das Ziel ist. Der Erlös aus dem Getränkeverkauf in Marienfeld und Berzbach wird einem guten Zweck zugeführt.

Der Bröltaler Festumzug lebt vom Engagement der Ortschaften, Vereine und Dorfgemeinschaften, die Jahr für Jahr Festwagen bauen und Fußgruppen aufstellen. Der Bröltaler Ernteverein ist über dieses außergewöhnliche Engagement sehr dankbar und ruft auch dieses Jahr wieder dazu auf, diese gelebte Tradition zu pflegen. Informationen zum Wagenbau bekommen Sie vom Zugführer Friedhelm Adolphs (Telefon: 02293 4241).

Vereine und Dorfgemeinschaften, die am Festumzug teilnehmen möchten, können sich bei Friedhelm Adolphs oder Ullrich Kraus (E-Mail: 2. schriftfuehrer@ernteverein.de) anmelden. Für die angemeldeten Zugfahrzeuge und Anhänger wird die TÜV-Abnahme im August durch den Bröltaler Ernteverein organisiert.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.ernteverein.de.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
05. August 2017, 00:00
Autor