Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

280519-505: Durch herumfliegende Glassplitter verletzt - Polizei sucht silbernen Renault Twingo

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Beim Zusammenstoß zweier Autospiegel hat sich am Sonntagmittag (26. Mai) ein 20-Jähriger durch herumfliegende Glassplitter leichte Verletzungen zugezogen - der Unfallgegner flüchtete von der Unfallstelle. Der junge Mann aus Waldbröl war gegen 13 Uhr auf der Landstraße 339 von Breunfeld in Richtung der L 320 unterwegs, als ihm in einer Kurve ein silberner Renault Twingo entgegenkam. Die Fahrzeuge kamen sich so nahe, dass die Außenspiegel aneinanderstießen. Weil der 20-Jährige die Seitenscheibe heruntergelassen hatte, trafen ihn Splitter des zerborstenen Spiegelglases am Arm und im Gesicht. Der Renault Twingo setzte seine Fahrt fort; vermutlich hat dieser ebenfalls einen Schaden am Außenspiegel davongetragen. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990 oder der E-Mail-Adresse poststelle.oberbergischer-kreis@polizei.nrw.de entgegen.

Ort
Veröffentlicht
28. Mai 2019, 08:25
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!