Sag uns, was los ist:

(ots) /- In dem am Freitag (24.05.) berichteten Streit von Donnerstagabend auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes in Nottuln sind zwischenzeitlich Zeugen und die Geschädigte vernommen worden. Danach liegt ein beleidigender verbaler Streit zu Grunde, verbunden mit der Nötigung zum Freimachen des umstrittenen Parkplatzes. Der ursprünglich angenommene Anfangsverdacht des Exhibitionismus hat sich nicht bestätigt. Vielmehr hat der inzwischen ermittelete Mann sein T-Shirt hochgezogen, um auf seine Narben und seine Schwerbehinderung hinzuweisen. Er hatte sich ob der Presseveröffentlichung bei der Polizei in Dülmen gestellt. Es handelt sich um einen 66-jährigen Nottulner. Ursprungsmeldung: Nottuln, Appelhülsener Straße/ Rüpel zieht blank 24.05.2019 10:58 Uhr Coesfeld (ots) - Diesen Einkauf in einem Drogeriemarkt in Nottuln auf der Appelhülsener Straße wird eine 50-jährige Dülmenerin so schnell nicht vergessen. Sie saß am Donnerstagabend, 23.05.2019 gegen 19.15 Uhr bei offenem Verdeck in ihrem Cabrio auf dem Parkplatz vor dem Geschäft, als neben ihr ein Dacia einparkte und der Fahrer sie beleidigend anherrschte, dass sie dort nicht stehen dürfe. Erschrocken parkte die Dülmenerin in die neben ihr freie Parklücke um. Der Mann ging mit seiner Beifahrerin in den Drogeriemarkt. Als er kurz darauf zurückkehrte, trat er an das Cabrio der 50-Jährigen und beleidigte sie erneut. Er zog seine Hosen herunter und forderte die Dülmenerin auf, sich sein Geschlechtsteil anzusehen. Nach mehrfacher Aufforderung, sich zu bekleiden, fuhr der Mann schließlich in seinem Dacia mit seiner Beifahrerin davon. Er ist 55-65 Jahre alt, ca. 1,95m groß und hat zum Zopf gebundenes, graues Haar. Bekleidet war er mit grauem T-Shirt und roter Jogginghose (kurz). Insgesamt wirkte seine Erscheinung ungepflegt. Hinweise nimmt die Polizei in Dülmen unter der Rufnummer 0 25 94/ 79 30 entgegen
mehr