Sag uns, was los ist:

(ots) - Northeim, Nörten-Hardenberg, Barbis - Freitag, 04.09.2015, zwischen Mitternacht und den frühen Morgenstunden NORTHEIM/BARBIS (fal) - Zwischen Mitternacht und den frühen Morgenstunden wurden am Freitag in Northeim und Nörten-Hardenberg drei Audi A 4 Avant im Gesamtwert von ca. 39.000 Euro gestohlen. Einer der Autodiebe verunfallte auf seiner Flucht auf der B 243 in Höhe Barbis. Im Nörten-Hardenberger Sperberring wurde ein am Fahrbahnrand stehender grauer Audi A 4 Kombi gestohlen. Der Pkw Baujahr 2009 hat noch einen Wert von ca. 12.000 Euro. In Northeim wurde im Fontaneweg ein fünf Jahre alter Audi A 4 Kombi gestohlen. Der Wert des grauen Pkw beträgt noch ca. 13.000 Euro. Im Northeimer Georg-Diederichs-Ring wurde ein weißer Audi A 4 Avant gestohlen. Das drei Jahre alte Fahrzeug hat noch einen Wert von ca. 14.000 Euro. Noch bevor die drei Autodiebstähle von ihren Besitzern bemerkt worden waren, verunfallte der Dieb des weißen Audi A 4 gegen 05.30 Uhr auf der B 243 in Höhe Barbis. Unfallhergang: Der Unbekannte befuhr mit dem gestohlenen Auto die B 243 von Herzberg in Richtung Bad Lauterberg. Mit hoher Geschwindigkeit fuhr er auf die Abfahrt Barbis, um vermutlich der alten Streckenführung der B 243 zu folgen. In Höhe der Zollbrücke verlor er in der scharfen Rechtskurve die Kontrolle über den Pkw und prallte mit Wucht frontal in die Leitplanken auf der gegenüber liegenden Straßenseite. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Gegen 05.40 Uhr wurde der verunfallte Pkw von einem Verkehrsteilnehmer bemerkt. Der Autodieb hatte den Pkw verlassen und war trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen nicht mehr auffindbar. Der Audi wurde sichergestellt und wird kriminaltechnisch auf Spuren untersucht. Das 2. Fachkommissariat der Polizeiinspektion Northeim/Osterode hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den drei Autodiebstählen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05551-70050 zu melden. Weiterhin werden Zeugen gesucht, die Hinweise zu dem Verkehrsunfall bzw. zu dem möglicherweise zu Fuß flüchtigen Unfallverursacher geben können.
mehr