Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Polizei stoppt Kradfahrer zum vierten Mal

(ots) - Northeim, Westliche Entlastungsstraße, Höckelheimer Kreisel 09.02.2015, 07:20 Uhr

NORTHEIM (fal/pa) Eine Polizeistreife hat am Morgen einen Jugendlichen kontrolliert, der mit seinem getunten Kleinkraftrad wiederholt ohne Fahrerlaubnis unterwegs war. Es war bereits dessen vierte Fahrt, die von Polizeibeamten beendet wurde.

Im jüngsten Fall wird dem 17-Jährigen vorgeworfen, mit fast 90 Stundenkilometern, und damit doppelt so schnell wie erlaubt, unterwegs gewesen zu sein. Das Zweirad ist lediglich für 45 km/h zugelassen. Dazu waren diverse Bauartveränderungen vorgenommen worden, die zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führen. Außerdem besteht der Verdacht des Kennzeichenmissbrauchs, weil das Versicherungskennzeichen mittig nach oben geknickt und damit nicht mehr vollständig lesbar war.

Gegen den Jugendlichen wird inzwischen strafrechtlich ermittelt.

Ein Polizeibeamter, der sich auf dem Weg zum Dienst befand, war gegen 07:20 Uhr auf den rasanten Fahrer aufmerksam geworden. Er hatte daraufhin seine Kollegen verständigt.

Ort
Veröffentlicht
09. Februar 2015, 14:27
Autor
Rautenberg Media Redaktion