Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Drei Verletzte und 10.000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall auf der B 241

(ots) - 13.07.2015, 17:35 Uhr B 241, Streckenabschnitt Hardegsen in Fahrtrichtung Uslar

HARDEGSEN (fal/pa) Ein Auffahrunfall auf der B 241 bei Hardegsen hat am Montag zu 10.000 Euro Sachschaden geführt. Drei Personen wurden leicht verletzt, darunter ein vierjähriges Kind.

Laut Unfallprotokoll hatte ein 19-Jähriger Autofahrer von Uslar kommend nach links in die erste Einfahrt nach Hardegsen abbiegen wollen, als er infolge des Regens zwei entgegenkommende Fahrzeuge übersah. Um eine Kollision zu verhindern, setzte er zurück auf den Abbiegestreifen, woraufhin die erste Entgegenkommende - eine 30 Jahre alte Frau aus Uslar - nach rechts auswich und stark abbremste. Schließlich fuhr ein 34-Jähriger als zweiter Entgegenkommender auf den PKW der 30-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Personen verletzt. Ebenso ein 4-jähriges Mädchen, das bei dem 34-Jährigen in einem Kindersitz vorne rechts mitfuhr.

Ort
Veröffentlicht
14. Juli 2015, 06:48
Autor
Rautenberg Media Redaktion