Sag uns, was los ist:

Unfall durch Raserei und Trunkenheit in Freiburg

(ots) - Am Freitag, den 22.03.2013, gegen 22:25 Uhr, befuhr ein 44jähriger Mann aus Freiburg mit seinem Pkw die Landesstraße 111 in der Gemarkung Freiburg in Richtung Stade. In Allwörden durchfuhr er eine Rechtskurve mit überhöhte Geschwindigkeit (50km/ sind dort erlaubt), kam nach links von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen geparkten Pkw und landete schließlich in einem Vorgarten. Der Versuch, sich durch Flucht der Verantwortung zu entziehen, scheiterte schnell. Die Polizei stellte fest, dass er deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Eine Blutprobe wurde entnommen. Gottlob wurde bei dem Unfall niemand ernsthaft verletzt. Den Schaden schätzt die Polizei auf ca. 14.000 Euro.

Ort
Veröffentlicht
23. März 2013, 10:34
Autor
Rautenberg Media Redaktion