Sag uns, was los ist:

LKW kommt von der Straße ab und prallt gegen Hauswand - Fahrer schwer, zwei Bewohner leicht verletzt - 250.000 Euro Schaden

(ots) - Am gestrigen Freitagnachmittag kam es in Barnkrug auf der Landesstraße 111 zu einem schweren Unfall, bei dem ein Sattelzug in ein Wohnhaus geprallt ist.

Der 49-jährige Fahrer aus Schleswig-Holstein war gegen 15:15 h mit seinem LKW mit Auflieger auf der L 111 aus Richtung Stade kommend in Richtung Drochtersen unterwegs. In Höhe km 8,0 kam er ungefähr 5 km vor seinem Zielort aus zunächst ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, fuhr durch einen Vorgarten und prallte mit dem Führerhaus gegen ein Einfamilienhaus.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Hauswand der dahinter liegenden Küche eingedrückt, in der Küche saßen zu dem Zeitpunkt eine 40-jährige Mutter mit ihrem 11-jährigen Sohn, die durch herumfliegende Trümmer leichte Verletzungen erlitten. Der LKW Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste nach der Erstversorgung durch den Stader Notarzt genauso wie die beiden Leichtverletzten vom Rettungsdienst ins Stader Elbeklinikum eingeliefert werden.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei vor Ort und Angaben des Unfallverursachers hatte er während der Fahrt einen Hustenanfall bekommen, ihm war schwar vor Augen geworden und er hatte die Kontrolle über sein schweres Fahrzeug verloren.

Die Landesstraße 111 musste für Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie die Unfallaufnahme für mehrere Stunden voll gesperrt werden, der Verkehr wurde mit Hilfe der Feuerwehr abgleitet, es kam zu Behinderungen im Feierabendverkehr.

Die Zugmaschine wurde bei dem Unfall total beschädigt und auch das Haus und der LKW-Auflieger wurden erheblich in Mitleidenschaft gezogen, der Gesamtschaden dürfte sich auf 250.000 Euro belaufen. Die Feuerwehren Assel und Drochtersen rückten mit ca. 30 Feuerwehrleuten am Unfallort an und sicherten Haus und Unfallfahrzeug ab, halfen bei den Bergungsarbeiten und unterstützten den Rettungsdienst.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade

Ort
Veröffentlicht
16. November 2013, 10:08
Autor