Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Norderstedt, Am Ochsenzoll / Polizei kann mit Hilfe eines Zeugen Unfallflüchtigen ermitteln

(ots) - Am Dienstagabend, den 18. Dezember 2012, kam es in Norderstedt zu einer Verkehrsunfallflucht. Die Polizei konnte mit Hilfe eines Zeugen den Unfallflüchtigen ermitteln, der unter Alkoholeinfluss stand.

Laut Zeuge war der Fahrer eines schwarzen Mercedes gegen 18.15 Uhr beim Wenden mehrfach gegen einen geparkten VW Polo gelenkt worden. Anschließend fuhr der Mercedesfahrer davon, um dann doch kurze Zeit später in einer nahe liegenden Tiefgarage zu parken. Danach verschwand der Unfallverursacher zu Fuß.

Die herbeigerufene Polizei konnte ermitteln, wer vermutlicher Nutzer des Firmenwagens ist. Sie suchten dessen nahe gelegene Wohnanschrift auf. Hier traf die Polizei auf den vermutlichen Fahrer. Der offensichtlich unter Alkoholeinfluss stehende 44-jährige bestritt, mit dem Mercedes gefahren zu sein. Die Beschreibung, die der Zeuge den Beamten zuvor gegeben hatte, passte aber perfekt zu dem 44-jährigen. Da ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,56 Promille ergab, wurde dem Norderstedter eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein konnten die Beamten nicht beschlagnahmen, da der 44-jährige schon nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 200 Euro.

Ort
Veröffentlicht
20. Dezember 2012, 10:23
Autor