Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Medienmitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch vom 13.08.2011 ---geklärte Brandursache, geklärte Einbruchsserie---

(ots) - Medienmitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch

vom 13.08.2011

Bereich Hemmoor

Brandursache geklärt

Am Mittwoch in den frühen Morgenstunden geriet eine Scheune mit Stallung in der Gemeinde Hollnseth, Ortsteil Langeln, im Bereich der Heizungsanlage in Brand (die NEZ berichtete). Durch den Einsatz der Feuerwehr Abbenseth sowie drei weiterer benachbarter Wehren konnte das Feuer durch die etwa 70 eingesetzten Kräfte jedoch relativ schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die polizeilichen Ermittlungen der Hemmoorer Brandermittler und eines Sachverständigen zur Brandursache konnten jetzt abgeschlossen werden. Im Bereich eines Förderbandes für die mit Holzschnitzeln betriebene Heizungsanlage war es in einer elektrischen Zuleitung zu einem den Brand auslösenden technischen Defekt gekommen. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 100.000 Euro.

Cadenberger Polizei klärt Einbruchserie

Der Cadenberger Polizei ist die Aufklärung von insgesamt 25 Einbruchdiebstählen in der Gemeinde Neuhaus gelungen. Intensive Ermittlungen führten auf die Spur von drei Tatverdächtigen. Hierbei handelt es sich um Neuhäuser Einwohner im Alter von 15, 18 und 21 Jahren. Aufgrund der vorliegenden Verdachtsmomente hatte das Amtsgericht Stade Durchsuchungsbeschlüsse erlassen. Die Durchsuchungen führten dann zum Auffinden von weiteren Beweismitteln. Zwei Tatverdächtige sind überwiegend geständig. Der dritte Beschuldigte macht bisher keine Angaben zur Sache. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei gehen nachfolgende Straftaten auf das Konto der Beschuldigten: In der Nacht vom 26. auf den 27. Juli wurden in Neuhaus - Dingwörden an drei Bootsanlegern insgesamt 18 Boote aufgebrochen und von einem Teil dieser Boote wurden Angeln und Angelzubehör entwendet. ( die NEZ berichtete.) Ende Mai diesen Jahres war es bereits am gleichen Anleger zu fünf Bootsaufbrüchen gekommen. Das Trio hatte aber nicht nur Boote im Visier. Im Juli verübten sie in der Ortschaft Neuhaus zwei Einbrüche in eine Gärtnerei, bei denen ebenfalls Angeln und entsprechendes Zubehör im Blick der Täter standen. Der von den Tätern verursachte Gesamtschaden liegt über 10.000 Euro. Die Ermittlungen der Cadenberger Polizei dauern an.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Kühne

Polizeihauptkommissar

Ort
Veröffentlicht
13. August 2011, 10:40
Autor