Sag uns, was los ist:

(ots) /- Norden - Auffahrunfall: Am Montag, 15.07.2019, kam es gegen 08.45 Uhr in Norden, Ortsteil Nadörst, auf der Bundesstraße 72 zu einem Verkehrsunfall. Die 20-jährige Fahrerin eines PKW Ford wollte bei ihrer Fahrt Richtung Norden nach links in den Leegelandweg abbiegen und musste verkehrsbedingt halten. Dies beachteten die nachfolgenden drei PKW nicht und fuhren auf den Ford auf. Durch den Unfall wurden 4 Personen (32-jährige Fahrerin eines Audi, 78-jähriger Fahrer eines Golf und dessen 75-jährige Beifahrerin, 39-jährige Fahrerin eines Citroen) leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf über 15.000,- EUR geschätzt. Norden - Verkehrsunfallflucht: Auf dem Parkplatz bei Combi kam es am Freitag, 12.07.2019, zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer war dort gegen einen ordnungsgemäß geparkten PKW Audi gefahren, als dessen Fahrer für nur wenige Minuten beim Einkauf war. Festgestellt wurde der Unfall gegen 12.10 Uhr, eine Hinweis auf den Verursacher gibt es bisher nicht. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Norden, 04931/9210, zu melden. Norden - PKW beschädigt und geflüchtet: Ein am Fahrbahnrand abgestellter PKW VW Phaeton wurde in Norden, Große Mühlenstraße, beschädigt. Das Fahrzeug stand dort in der Nacht zu Freitag, 12.07.2019, bis ca. 13.00 Uhr geparkt. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer war gegen die linke Fahrzeugseite des VW gefahren und hatte dort einen Schaden verursacht. Ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen, flüchtete der Verursacher. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Norden, 04931/9210, zu melden. Norden - Verkehrsunfall mit Radfahrerin: Bereits am Dienstag, 09.07.2019, war es gegen 09.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Norden, Osterstraße, gekommen. In Höhe der Einmündung zur Straße Glückauf überholte ein 88-jähriger Renault-Fahrer eine 60-jährige Fahrradfahrerin. Dabei wurde offenbar der Sicherheitsabstand nicht eingehalten, so dass es zu einer seitlichen Berührung kam. Dies führte zum Sturz und einer leichten Verletzung der Radfahrerin. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Norden, 04931/9210, zu melden. Dornum - Nötigung im Straßenverkehr: Am Sonntag, 14.07.2019, bremste gegen 15.15 Uhr ein blauer Audi S3 einen silbernen Mercedes auf der Störtebekerstraße in der Gemeinde Dornum zwischen Dornumergrode und Neßmersiel plötzlich und unerwartet aus. Anschließend stieg der Audi-Fahrer aus seinem Fahrzeug und baute sich in drohender Haltung an der Fahrertür des Mercedes auf. Der Fahrer des Mercedes konnte mit seinem Smartphone noch ein Bild der Situation machen, ehe der Audi-Fahrer sich mit erhöhter Geschwindigkeit entfernte. Zuvor bedrängte der Audi-Fahrer den Mercedes-Fahrer bereits in Dornum durch zu dichtes Auffahren. Zeugen des Vorfalls, insbesondere jene, die ebenfalls von dem Audi bzw. seinem Fahrer bedrängt worden sind, werden gebeten, sich bei der Polizei in Norden, 04931/9210, zu melden.
mehr 
(ots) /- Juist - Kinderfahrrad gestohlen: Auf Juist wurde bereits in der Nacht zum 01.06.2019 ein Kinderfahrrad gestohlen. In zurückliegender Zeit ist es auf Juist häufiger zu derartigen Diebstählen gekommen. Die Polizei rät daher, Fahrräder (auch auf dem Festland) immer anzuschließen, auch wenn zum Beispiel der Einkauf nur ganz kurz dauert. Ein Diebstahl dauert auch 'nur' ganz kurz - und dann beginnt die Lauferei. Auch Kinderfahrräder bedürfen einer Sicherung. Somit lernen schon die kleinen Verkehrsteilnehmer rechtzeitig auf ihr Eigentum zu achten. Norden - Hoher Sachschaden: Am Dienstag, 09.07.2019, wollte gegen 13.50 Uhr die 21-jährige Fahrerin eines PKW Renault von der Bundesstraße 72 nach links in die Osterstraße abbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden VW Tiguan, der von einem 52-jährigen Auricher gefahren wurde. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem beide Fahrzeugführer leicht verletzt und vorsorglich mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurden. Der Sachschaden wird auf 10.000,- EUR geschätzt. Norderney - Fahrradfahrerin verletzt: In Norderney ereignete sich auf der Jann-Berghaus-Straße am Dienstag, 09.07.2019, gegen 06.30 Uhr ein Verkehrsunfall, bei der eine 44-jährige Frau verletzt wurde. Die Frau fuhr in Richtung Herrenpfad und hatte aufgrund des Windes die Kapuze ihrer Jacke mit der Hand festgehalten. Dadurch war ihr Sichtfeld eingeschränkt und sie über sah einen von rechts aus dem Herrenpfad kommenden 57-jährigen Fahrradfahrer. Dieser konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht vermeiden. Durch den Unfall wurde die Frau schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Dornum - Radfahrerin übersehen: Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstag, 09.07.2019, gegen 10.40 Uhr in Dornum. Die 59-jährige Fahrerin eines PKW Nissan wollte von der Störtebekerstraße nach links in den Höchster Weg abbiegen. Dabei übersah sie die auf dem Radweg in gleicher Richtung fahrende 71-jährige Radfahrerin. Durch den Zusammenstoß kam die Radfahrerin zu Fall und verletzte sich schwer. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Dornum - Fenster beschädigt: Bereits am vergangenen Wochenende ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht in Dornum, Bahnhofstraße. Zwischen Freitag, 05.07.2019, 19.00 Uhr, und Samstag, 06.07.2019, 12.00 Uhr, war ein unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen eine Fensterscheibe einer Bankfiliale gefahren und hatte diese und den Fensterrahmen erheblich beschädigt. Ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen, flüchtete der Unfallverursacher. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Norden, 04931/9210, zu melden. Hinte - Unfallflucht: In Hinte ereignete sich am Dienstag, 09.07.2019, gegen 07.35 Uhr eine Verkehrsunfallflucht. Ein 40-jähriger Fahrradfahrer befuhr die Brückstraße in Richtung Ortsausgang. Aus dem Alter Heerweg kam ein PKW Opel, dessen Fahrer die Vorfahrt des Radfahrers missachtete. Der Radfahrer musste scharf bremsen um einen Zusammenstoß zu vermeiden, kam dadurch jedoch zu Fall und verletzte sich. Der PKW-Fahrer setzte seine Fahrt fort und flüchtete von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Norden, 04931/9210, zu melden.
mehr