Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Norderney - Taxifahrer bestohlen; Krummhörn - Kontrolle verloren; Altkreis Norden - Verkehrskontrollen; Norderney - Schnuller schmoren

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Kriminalitätsgeschehen

Norderney - Taxifahrer bestohlen

Unbekannte haben auf der Insel Norderney einem Taxifahrer die Geldbörse entwendet. Der 63-Jährige hatte am Sonntag gegen 13 Uhr zunächst Fahrgäste an der Jugendherberge Mühlenstraße aufgenommen und sie dann zum Fährhafen gebracht. Dort stiegen neue Fahrgäste mit Fahrziel Hotel am Rathaus zu. Am Hotel bemerkte der Taxifahrer das Fehlen der Geldbörse. Während der Touren er das Taxi nur, um seinen Fahrgästen mit dem Gepäck behilflich zu sein. Es ist möglich, dass währenddessen Unbekannte unbemerkt die Geldbörse aus dem Taxi stahlen. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04932 92980.

Verkehrsgeschehen

Krummhörn - Kontrolle verloren

In der Krummhörn hat sich am Sonntag gegen 9:30 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine 63-Jährige leicht verletzt wurde. Sie fuhr mit einem VW Polo die Wiard-Meckena-Straße in Richtung Manslagt entlang. Verlauf einer Linkskurve kam sie aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und verlor dadurch die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Es kam auf dem gegenüberliegenden Seitenstreifen zum Stehen. Die Frau wurde leicht verletzt. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Altkreis Norden - Verkehrskontrollen

Im Altkreis Norden hat die Polizei am Sonntag Verkehrsteilnehmer kontrolliert. Dazu stoppten die Beamten gegen 16:20 Uhr in der Uffenstraße in Norden einen 34 Jahre alten Mann. Der Norder war mit einem VW Polo unterwegs, obwohl für das Auto kein Versicherungsschutz mehr bestand. Sein Kurzkennzeichen war abgelaufen. Gegen 20 Uhr stellten die Beamten dann fest, dass eine 35 Jahre alte Frau in Upgant-Schott mit einem Roller in der Straße "Am Ihlingswarf" unterwegs war, obwohl dafür kein Versicherungsschutz bestand. Zudem trug die Frau aus Upgant-Schott keinen Helm.

Sonstiges Geschehen

Norderney - Schnuller schmoren

In einem Ferien-Appartementhaus der Insel Norderney, Luisenstraße, war am Sonntag gegen 16 Uhr die Feuerwehr im Einsatz. Die Bewohner hatten in einem Topf Baby-Schnuller in Wasser ausgekocht und diesen auf dem Herd vergessen, als sie die Wohnung verließen. Nachdem das Wasser verdampft war, schmorten die Kunststoff-Teile der Schnuller. Es entstand Rauch, der die Rauchmelder auslöste, so dass Nachbarn die Rettungskräfte alarmierten. Verletzt wurde niemand. Auch die Wohnung blieb unbeschadet.

Ort
Veröffentlicht
04. Juni 2018, 10:07
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!