Sag uns, was los ist:

Auf Schnäppchenjagd Erster Dorftrödelmarkt in Frauwüllesheim Offizieller Start war um elf Uhr. Das besonders charmante am Frauwüllesheimer Dorftrödel: es verkauften ausschließlich Privatverkäufer ihre kleinen Schätze und Kellerfunde. Genau das machte die besondere Atmosphäre des Trödelmarktes aus und lud gleichzeitig zum geselligen Beisammensein ein. Bei der Premiere wollten sich die teilnehmenden Haushalte von ihren Liebhaberstücken trennen. Frauwüllesheim scheint auf einen Dorftrödel geradezu gewartet zu haben. Alle teilnehmenden Haushalte waren durch bunte Luftballons an den Fassaden gekennzeichnet. Bei den Ausstellern lagen zudem Ortspläne mit einer Übersicht aller Teilnehmer sowie weiteren nützlichen Informationen aus. Spaß und Flohmarktambiente war bei der Premiere so garantiert: Altes entdecken, Nützliches finden, Spielsachen, Kleider, Seltenes und Schnäppchen machen, einfach nur bummeln oder um Preise feilschen. Hier war für Jeden etwas dabei. Die gut erhaltenen Gebrauchtwaren, die zu wertvoll sind, um sie wegzuwerfen und die alle eine kleine persönliche Geschichte erzählen, wurden von den Ausstellern direkt vor dem Haus, der Garage oder der Einfahrt angeboten. Damit niemand hungrig durch die Straßen ziehen musste, war für Getränke, Kleinigkeiten zum Essen sowie Sitzgelegenheiten zum Verweilen natürlich gesorgt. In der Bürgerhalle war die beliebte Cafeteria eingerichtet. Herzhaftes hielt der örtliche Imbiss "Brigida Eck" bereit. Das Team von letzterem hatte an diesem Tag durchgehend geöffnet und sich für alle Trödler sowie Schnäppchenjäger etwas Besonderes einfallen lassen. Da die Mitarbeiter damit gerechnet haben, dass an diesem Tag in Frauwüllesheim aufgrund des ersten Dorftrödels die Hölle los sein wird, wurden alle Trinkgelder der Aktion Running for Kids von Peter Borsdorff gespendet. Am Abend wurde das Sparschwein geschlachtet und die gespendeten Gelder von der Zählsumme 292,66 Euro spontan auf 325 Euro aufgerundet. Das Team vom Brigida Eck hoffte, damit einen kleinen Beitrag zu den Aktionen von Peter Borsdorff im Rahmen des Dorftrödels beitragen zu können. Die teilnehmenden Einwohner Frauwüllesheims bedanken sich für einen kommunikativen Markt, der sowohl den Verkäufern als auch den Käufern viel Spaß gemacht und Gewinn gebracht hat. FH
mehr 
Binsfeld steht Kopf Dorffest sorgte bei Groß und Klein für viel Vergnügen Am 31. August war es wieder soweit. Das Dorffest in Binsfeld begann bei strahlendem Sonnenschein mit einem gemütlichen Beisammensein am Abend. Auf dem Festplatz am örtlichen Spielplatz lockten neben leckerem Essen auch kühle Getränke die Besucher an. Für musikalische Unterhaltung sorgte DJ Theo. Einen Tag später konnte eine kleine Regenlage die Veranstalter nicht aus der Ruhe bringen. In guter Tradition findet am Dorffest-Sonntag der große Kinder- und Familientag statt. Dieser war in der bereits in der zweiten Auflage wieder ein voller Erfolg. Die kleinen Gäste konnten sich beim Bobby-Car-Parcours fahrsicher zeigen oder mit der Farbschleuder Bilder kreieren. Bei den Geschicklichkeitsspielen der Binsfelder Jugendfeuerwehr konnte man miteinander wetteifern. Ein weiteres Highlight war wieder das Kasperletheater, das aus dem benachbarten Rommelsheim in Binsfeld begrüßt werden konnte. Im weiteren Verlauf des Nachmittages kamen die Kinder beim Luftballonwettbewerb auf ihre Kosten. Ein riesiger Spaß für Groß und Klein war das jährliche Doccia-Turnier. Hier gab es für alle Teilnehmer tolle Preise zu gewinnen. Die fleißigen Helfer, die die Gäste mit Speisen und Getränke bewirteten, hatten durchgehend viel zu tun. Und die Besucher hatten die Qual der Wahl. Ob die beliebte Cocktailbar, Spezialitäten vom Grill oder Kaffee und Kuchen von der Cafeteria - hier war für alle etwas dabei. So ging ein tolles Dorffest zu Ende. Ein herzlicher Dank gilt an die vielen Helfer, ohne die so eine Veranstaltung nicht möglich wäre. Binsfeld freut sich auf das nächste Jahr. FH
mehr