Sag uns, was los ist:

Nienburg-Polizei sucht Geschädigte nach Verfolgungsfahrt am 11. September

whatsapp shareWhatsApp

(ots) (BER)Am 11.09.2019, gegen 22.40 Uhr hatte ein aufmerksamer Zeuge die Polizei informiert, weil er zwei verdächtige Personen beim Straßenverkehrsamt beobachtet hatte. Die eingesetzten Beamten stellten einen Einbruch in ein dortiges Schildergeschäft fest und entdeckten einen Mercedes, der in Richtung Krähe flüchtete. Über diesen Vorfall war am 13.03. mit einem Bild berichtet worden. Die eingesetzten Polizeibeamten hatten die Verfolgungsfahrt aus Vernunftsgründen abgebrochen, da der Flüchtige in halsbrecherischer Fahrweise andere Verkehrsteilnehmer gefährdete. Zeitweise wurden Geschwindigkeiten von ca. 200 km/h festgestellt. An der Abzweigung der B6 zur B 214 Richtung Sulingen verunglückte das Fluchtfahrzeug, zwei Tatverdächtige konnten nach weiteren Zeugenaussagen festgenommen werden. Während der Flucht beging der Fahrer des silbernen Mercedes eine Reihe von konkreten Verkehrsgefährdungen. Die Sachbearbeiter der Nienburger Polizei bitten Personen, die durch diese Fahrweise gefährdet worden waren, sich unter 05021/97780 mit der Dienststelle in Verbindung zu setzen.

Ort
Veröffentlicht
16. September 2019, 09:22
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!