Sag uns, was los ist:

(ots) /- (BER)Zwei aktuelle Fälle von Trickdiebstählen in Hoysinghausen und Leese im Landkreis Nienburg nimmt die Polizei zum Anlass, die Bevölkerung vor diesen in der Sommerzeit besonderen Begehensweise zu warnen. Die Täter machen sich dabei zunutze, dass in der warmen Jahreszeit, gerade auf dem Lande, ehr sorglos mit offenen Türen, Fenstern und Terrassentüren umgegangen wird. Während die Bewohner auf dem Grundstück Gartenarbeiten erledigen, stehen Türen und Fenster offen. Trickreiche Diebe locken die Bewohner mit fadenscheinigen Fragen an die Haustür, währenddessen ein Mittäter über den Garten ins Gebäude gelangt. So geschehen am vergangenen Montag, 16.07.2018, in Hoysinghausen. Ein auffällig kleiner Mann mit schmaler Statur, vermutlich Osteuropäer, hatte geklingelt und die Bewohnerin nach einer Gärtnerei gefragt. Vermutlich war währenddessen ein weiterer Täter über eine andere Tür in das Haus gelangt und hatte Schmuck entwendet. In Leese waren der oder die Täter ebenfalls am Montag in ein offenstehendes Haus eingedrungen, während die Geschädigte im Garten arbeitete. Hier wurde eine Geldbörse entwendet. Axel Bergmann, Sprecher der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg, rät: -Seien Sie immer wachsam, wenn Fremde an Ihrer Haustür klingeln! -Lassen Sie keine Fenster und Türen offenstehen, wenn diese unbeobachtet sind! -Vergewissern Sie sich immer, wenn angebliche Handwerker, Wasserwerker, etc. etwas überprüfen wollen, rufen Sie dazu auch Ihre Polizei an! -Informieren Sie Ihre Polizei, wenn verdächtige Personen in Ihrem Wohnquartier unterwegs sind! -Sorgen Sie dafür, dass Ihr Haus immer bewohnt wirkt, auch wenn Sie sich im Urlaub befinden! Weitere Tipps und Hinweise erhalten Sie bei Ihrer Polizei sowie im Netz : www.polizei-beratung.de
mehr 
KOMMENDE VERANSTALTUNGEN
In dieser Kategorie sind noch keine Veranstaltungen vorhanden. Lege jetzt eine VERANSTALTUNG an.