Sag uns, was los ist:

Junge Radler bei Zusammenstoß verletzt

(ots) - Die Polizei sucht einen hilfsbereiten Passanten als Zeugen. Der Mann hat sich nach einem Verkehrsunfall um das verletzte Kind gekümmert und den Jungen nach Hause gebracht. Er wird gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Viersen unter der Rufnummer 02162/377-0 zu melden. Ein elfjähriger Radler aus Viersen wollte am Mittwoch, gegen 16:00 Uhr, vom Radweg des Willy-Brandt-Ring nach links in die Kaiserstraße einbiegen. Ein von hinten herannahendes Fahrrad berührte sein Hinterrad und beide Radler kamen zu Fall. Die junge Frau rappelte sich hoch und entfernte sich von der Unfallstelle. Der Junge erlitt leichte Verletzungen. Ein hilfsbereiter Passant kümmerte sich um das Kind, hinterließ ab er leider seine Personalien nicht bei den Eltern. Der etwa 50-Jährige wird daher gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Erst gegen 20:00 Uhr meldete sich die Mutter der zunächst unfallflüchtigen 16-jährige Viersenerin. Auch das Mädchen war beim Sturz leicht verletzt worden. Sie sei ob des Unfallschocks nicht vor Ort geblieben, sondern zunächst nach Hause gefahren, nachdem sie gesehen hatte, dass sich jemand um den gestürzten Jungen gekümmert habe. Die Ermittlungen dauern an./ah (575)

Ort
Veröffentlicht
25. April 2013, 09:56
Autor
Rautenberg Media Redaktion