Sag uns, was los ist:

Guter Besuch bei der Kreativa

whatsapp shareWhatsApp

Guter Besuch bei der Kreativa

Niederkrüchten (bs). Ein buntes vielseitiges Angebot präsentierten die Aussteller am vergangenen Sonntag in der Begegnungsstätte. Unter dem Titel "Kreativa" fanden sich schaffende Menschen aus den verschiedensten handwerklichen und künstlerischen Bereichen zusammen und zeigte ihre Arbeiten. Im textilen Bereich war Gehäkeltes, Gestricktes oder Genähtes zu sehen, Patchwork und Gefilztes ergänzten das Angebot. Schöne ansprechende Arbeiten wurden von Schmuckhersteller gezeigt. Florales und Holzarbeiten ergänzten sich prächtig. Geschriebenes, Gemaltes auf Leinen oder auf Karton, als Bild, Karte oder schmuckes Geschenkkästchen waren gern gesehene Mitbringsel. Eine Imkerei aus Schwalmtal bot Bienenwachstücher an. Sie sind die nachhaltige Alternative zu Plastikfolie und Alufolie. Baumwolltücher werden mit einer Bienenwachsschicht versehen. Sie lassen leicht formen und darin verpackte Lebensmittel halten sich länger. Sie sind antibakteriell und da sich kein Kondenswasser bildet, kommt es auch nicht zur Schimmelbildung. "Billy Fee", so der Künstlername einer jungen Dame aus Elmpt, hat sich ganz der Arbeit mit bunten Garnen verschrieben. String Art ist die Bezeichnung für die Technik, Garne über Nägel zu führen und so ein Bild entstehen zu lassen. Am Stand arbeitete sie gerade an der Borussia Raute. Sie schätzt, dass sie bis zur Fertigstellung bis zu 30 Stunden daran arbeiten wird. Für den schwarzen Bildhintergrund in der oberen Hälfte hat sie bereits 300 bis 400 Meter Garn über die Nägel geführt. Manch einen der Besucher der sehenswerten Ausstellung, hat das Ausgestellte vielleicht angeregt, selbst noch einmal in den Bastelkeller zu gehen. Bis Weihnachten ist ja noch ein Weilchen.

Ort
Veröffentlicht
07. November 2019, 04:01
Autor
whatsapp shareWhatsApp