Sag uns, was los ist:

Spende für Flüchtlingskinder

IG BCE spendet 500 € für Flüchtlingskinder an der Sekundarschule Kreuzau/Nideggen

Der Förderverein der Sekundarschule Kreuzau/Nideggen freut sich über 500€ für Unterrichtsmaterial.

Mit großer Dankbarkeit und Freude hat der Förderverein der Sekundarschule Kreuzau/Nideggen eine Spende der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) über 500 € entgegen nehmen dürfen. Das Geld wurde für dringend benötigte Bücher und Unterrichtsmaterialien zur Deutschförderung von Flüchtlingskindern verwendet.

Zurzeit lernen 21 Schülerinnen und Schüler, die als Flüchtlinge gekommen ist, an den beiden Standorten Kreuzau und Nideggen. Die Integration und die Verständigung in den einzelnen Klassen funktioniert hervorragend, nicht zuletzt dank der großartigen Mithilfe aller Schülerinnen und Schüler, des motivierten Kollegiums und aller Mitarbeiter.

Die gebündelten Sprachkenntnisse der Schulgemeinschaft (die Bandbreite reicht von Englisch, Französisch, Niederländisch, Türkisch, Russisch, Mazedonisch, Bulgarisch, Griechisch, Arabisch bis hin zur altbewährten „Finger-, Arm- und Beinsprache") tragen zu einem freundschaftlichen Miteinander im Schulalltag bei. Ein großes Lob gebührt hierbei einzelnen Schülern, die unermüdlich ihre Dienste als Dolmetscher zur Verfügung stellen.

Das Foto zeigt in der hinteren Reihe von links den Vertreter der IG BCE, Herrn Christian Radermacher, die Deutschlehrerin Frau J. Reimer, Herrn Michael Nass (Vorsitzender des Fördervereins der Sekundarschule Kreuzau/Nideggen), Herrn Heinrich Wirtz (IG BCE) und Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Kreuzau/Nideggen. Die Schule bedankt sich ausdrücklich bei Herrn Wirtz und Herrn Radermacher für die freundliche Unterstützung.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
25. März 2016, 00:00
Autor

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!