Sag uns, was los ist:

Der Weihnachtsmarkt auf dem Bauschhof zu Berzbuir

vom 03.12. -04.12.2016

Seit einigen Jahren wird der, laut Veranstalter, romantischste Weihnachtsmarkt der Stadt Düren in Berzbuir auf dem Gelände des Bauschhofes ausgerichtet.Der Bauschhof wurde 1403 erstmals als herzoglich jüliches Lehen erwähnt. Die Familie Mugele, als Eigentümer der Hofanlage, unterstützt das Marktprojekt ganz selbstlos und nach Kräften.

Besonders am Abend, mit entsprechender Beleuchtung, bietet sich dem Besucher ein tolles Bild. Vom 03. bis 04. 12. 2016 Bieten hier ausschließlich regionale Anbieter Ihre Waren feil. Über 25 regionale Händler, Handwerker und Künstler stellen hier aus. Natürlich gibt es auch ein kulinarisches Angebot. Der Markt öffnet am Samstag um 13:00 Uhr und am Sonntag schon um 11:00 Uhr.

Die Erlöse des Marktes werden für die Jugendarbeit des Vereins genutzt. Daneben gehen Einnahmeanteile aus dem Rahmenprogramm an die Wohnstätte für mehrfach behinderte Menschen in Düren. Und noch einen Hinweis: "Der Weihnachtsmarkt auf dem Bauschhof in Berzbuir kostet keinen Eintritt, weil wir einfach anerkennen, dass jeder Gast, der hier ein paar Einkäufe tätigt und das gastronomische Angebot wahrnimmt, damit schon mehr als genug für die gute Sache getan hat".

Das Highlight am Samstag ist die Internationale Deutsche Meisterschaft im Weihnachtsbaum-Weitwurf. Ab 13.00 Uhr fliegen in Berzbuir in der Wurfarena dann wieder die Bäume. Das Wurfmaterial stellt der Veranstalter. Den Teilnehmern wird empfohlen eigene Wurfhandschuhe mitzubringen. Die Sieger werden in der Disziplin Weitwurf ermittelt. Erlaubt sind die Wurftechniken: Überkopfschleuderwurf, Drehschleuderwurf und Stoßwurf. Jeder Werfer hat drei Würfe je Disziplin. Es wird nur der jeweils beste Wurf gewertet.

Auch ein Feuerwerk gibt es beim Weihnachtsmarkt auf dem Bauschhof. Am Samstagabend, nach der Siegerehrung im Weihnachtsbaum-Weitwurf, lässt der Veranstalter den Bauschhof dann im bunten Zauber eines Feuerwerks erstrahlen.

Bauschhof

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
18. November 2016, 00:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion