Sag uns, was los ist:

(ots) - Randalierer nimmt Autos ins Visier Neustadt: Insgesamt drei Fahrzeuge beschädigte ein Unbekannter am Mittwoch, 30. März in der Kernstadt. Die Polizei prüft derzeit, ob ein Tatzusammenhang besteht. Um 12.45 Uhr ließ ein etwa 25 bis 30 Jahre alter, südländisch aussehender Mann im Struthring seinen Aggressionen freien Lauf. Der offenbar alkoholisierte Randalierer trat an einem Daimler Benz den Außenspiegel ab und bemerkte dabei den im Haus an einem Fenster stehenden Eigentümer des Wagens. Der mutmaßliche Täter gab dem Eigentümer durch Gesten zu verstehen, für eine Prügelei auf die Straße zu kommen. Letztendlich verschwand der mit einer blauen Stoffmütze, einer blauen Jeans und dunkelblauen Jacke bekleidete Mann vor Eintreffen der alarmierten Polizei. In der Graf-Spee-Straße nahm ein 20 bis 25 Jahre alter Mann um 20.16 Uhr einen VW Golf und einen VW Polo ins Visier und beschädigte durch Tritte zwei Außenspiegel. Der Rowdy mit schwarzen, längeren, lockigen Haare und muskulöser Statur agierte dabei sichtlich aggressiv und lief nach dem Geschehen auch noch einem vorbeifahrenden Fahrschulfahrzeug hinterher. Fahndungsmaßnahmen der Polizei brachten keinen Erfolg. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Zeugen, die nähere Angaben zu den beiden Personen machen können, setzen sich bitte mit der Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050, in Verbindung. Erneut Unterwäsche verschwunden (Bezug: Pressemeldung vom23.03.16) Marburg: Bereits in der letzten Woche berichtete die Polizei von einem Diebstahl zwischen Samstag und Sonntag(19/20.März) in der Heinrich-Heine-Straße. Dabei erbeutete der Unbekannte Damenunterwäsche von einem Balkon. Am Mittwoch, 30. Dezember ging nun eine weitere Anzeige ein. Der Dieb stahl zwischen Samstag, 19. März, 17 Uhr und Sonntag, 20. März von einer Wäschespinne in Simmestraße mindestens zehn Damenunterhosen sowie eine Jogginghose. Ein Tatzusammenhang kann nicht ausgeschlossen werden. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060. Verkehrszeichen an Baustelle entfernt- Zeugen gesucht Marburg: Ein Unbekannter entfernte an einer Baustelle in der Sudetenstraße ein Verkehrszeichen, warf es auf die Wiese und ließ den Sockel auf der Straße stehen. Ein 24 Jahre alter Mann sah den auf der Fahrbahn stehenden Sockel am Sonntag, 27. März, 1.30 Uhr zu spät und fuhr mit seinem Daimler Benz gegen das Hindernis. Dabei entstand vorne rechts ein Schaden von 1000 Euro. Die Polizei hofft nun darauf, dass Zeugen den Verdächtigen beim Entfernen des Schildes beobachtet haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060. Jürgen Schlick
mehr 
(ots) - Randalierer auf Parkplatz aktiv Marburg: Einen Schaden in Höhe von 1000 Euro hinterließen Randalierer zwischen Samstag, 27. Juni, 18 Uhr und Sonntag, 28. Juni, 13 Uhr auf einem Parkplatz in der Straße "Am Richtsberg". Die Unbekannten schlugen gleich an zwei Fahrzeugen (Toyota Corolla u. Honda Civic) Dellen in die Motorhaube. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060. Paderborner Pils landet in Scheibe Marburg: Mit einer Bierflasche warf ein Unbekannter am Samstag, 27. Juni zwischen 5 und 6.30 Uhr die Scheibe eines Hotels am Pilgrimstein ein. Der Randalierer verursachte einen Schaden von 800 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060. Einbruch in Bekleidungsgeschäft Marburg: Bei einem Einbruch in ein Bekleidungsgeschäft in der Bahnhofstraße erbeuteten Unbekannte am Freitag, 26. Juni zwischen 15.30 Uhr und 16.15 Uhr Bargeld und ein Smartphone S 5. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg Tel. 06421- 4060. Weißer Lack nach Unfallflucht gesichert Marburg: Am Freitag, 26. Juni, zwischen 9.30 Uhr und 13.15 Uhr fuhr ein Unbekannter auf dem Parkplatz der Adolf-Reichwein-Schule in der Weintrautstraße hinten links gegen einen schwarzen VW Golf und hinterließ einen Schaden von 2500 Euro. Die Polizei sicherte weißen Lack, der von dem Unfallverursacher stammen dürfte. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060. Mutmaßlicher Dieb zeigt sich rabiat Stadtallendorf: Erheblichen Widerstand leistete ein mutmaßlicher Ladendieb am Freitagabend, 26. Juni in der Herrenwaldstraße. Zeugen hielten den 39-Jährigen nach dem Vorfall gegen 21 Uhr in einem Lebensmittelmarkt fest und alarmierten die Polizei. Als die Beamten seine Personalien feststellen wollten, leistete der stark alkoholisierte Mann aus dem Ostkreis erhebliche Gegenwehr. Die Polizei nahm ihn zur Ausnüchterung in Gewahrsam. Neben der Anzeige wegen des Verdachts des Diebstahls geringwertiger Sachen erwartet ihn nun ein Verfahren wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Unfallflucht- Zwei Frauen als Zeugen gesucht Stadtallendorf: Nach einer Unfallflucht am Freitagabend, 26. Juni in der Mainstraße sucht die Polizei dringend nach zwei Frauen, die als Zeugen vernommen werden sollen. Gegen 20 Uhr hörte der Eigentümer eines roten VW Golf einen lauten Schlag und sah wenig später das Malheur. Ein Unbekannter war in das Heck gekracht und hatte sich anschließend aus dem Staub gemacht. Zwei bis dato namentlich unbekannte Frauen sahen einen Motorroller, besetzt mit zwei Personen, mit hoher Geschwindigkeit flüchten. Der Zweirad-Fahrer war mit einer schwarzen Jacke bekleidet. Der Schaden beträgt 800 Euro. Die Frauen werden gebeten, schnellstmöglich mit der Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428-93050, Kontakt aufzunehmen. Einbrecher hinterlassen hohen Sachschaden Kirchhain: Bei einem Einbruch in einen Drogeriemarkt in der Frankfurter Straße verursachten Unbekannte einen Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Die Diebe machten sich am Montag, 29. Juni an der Rückseite des Gebäudes ans Werk und lösten gegen 2.10 Uhr die Alarmanlage aus. Die Einbrecher erbeuteten Bargeld und machten sich unerkannt auf und davon. Die Polizei hofft nun darauf, dass Zeugen verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge wahrgenommen haben. Hinweise bitte an die Kripo in Marburg, Tel. 06421- 4060. Roller gestohlen Stadtallendorf: Einen grauen Roller Peugeot Speedfight im Wert von 500 Euro stahlen Unbekannte zwischen Freitag, 26. Juni und Sonntag, 28. Juni, 13.40 Uhr in der Dresdener Straße. Das Zweirad stand bis zum Diebstahl mit einem Lenkradschloss gesichert vor einem Mehrfamilienhaus. Hinweise bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050. Jürgen Schlick
mehr