Sag uns, was los ist:

Nur irgendein Führerschein reicht nicht immer

whatsapp shareWhatsApp

(ots)

Da hätte sich eine 40-Jährige, die mittlerweile in Neustadt lebt, mal besser informieren sollen. Denn nun muss sie sich zwei Mal wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Was war passiert? Zunächst wurde die Dame im Bereich Karlsruhe geblitzt. Da sie offensichtlich nicht auf die Anschreiben der dortigen Bußgeldstelle reagiert hatte, wurde sie von der Polizei Neustadt vorgeladen und erschien zum Termin am gestrigen Tag mit ihrem Auto. Sie konnte zwar einen US-amerikanischen Führerschein vorweisen, lebt jedoch bereits seit mehr als sechs Monaten durchgehend in Deutschland. Bei fehlender Verlängerung des Nutzungsrechts der amerikanischen- und dem Nichtvorhandensein einer deutschen Fahrerlaubnis sind Fahrerlaubnisverordnung und Straßenverkehrsgesetz in einem solchen Fall eindeutig: Das ist unzulässig und strafbar.

Ort
Veröffentlicht
19. November 2019, 10:43
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!